Erzbischof


Erzbischof

Erzbischof (Archiepiscopus), kirchlicher Amtsträger, der nicht nur Bischof einer eignen Diözese (Erzdiözese, Erzbistum) ist, sondern auch über andre Bischöfe (Suffragane) und deren Diözesen (sogen. erzbischöfliche Provinz) gewisse Rechte ausübt. Die Erzbischöfe gingen aus dem Metropolitanverhältnis hervor, das sich in der alten Reichskirche ausbildete, sofern die Bischöfe einer größern Provinz in dem Bischof der Provinzialhauptstadt ihren naturgemäßen Mittelpunkt fanden. E. nannte man in der Folge aber auch einen Metropoliten, dem andre Metropoliten untergeben waren (s. Patriarch). Im Abendland ging der Titel E. seit dem 9. Jahrh. an alle Metropoliten über. Im Abendland kam die Metropolitanverfassung besonders seit Karls d. Gr. Zeiten zur Entfaltung. Den Erzbischöfen kommen außer den schon im Episkopat enthaltenen Rechten noch folgende Jurisdiktionsrechte zu: das Recht, die Synode zu berufen, auf derselben zu präsidieren und ihre Beschlüsse zu publizieren, Überwachung der gesamten Verwaltung der Kirchenprovinz und Visitation derselben und als das wichtigste die Gerichtsbarkeit, für die sie die Appellationsinstanz bilden; dazu eine Reihe von Ehrenrechten, namentlich Vortragung des Kreuzes bei feierlichen Gelegenheiten innerhalb der Kirchenprovinz und das Pallium (s.d.). In Preußen haben die Erzbischöfe den Rang des Oberpräsidenten, in Bayern und der oberrheinischen Kirchenprovinz das Prädikat Exzellenz. In der evangelischen Kirche ist die erzbischöfliche Würde vereinzelt als Auszeichnung verliehen worden. S. Bischof und Primas.


http://www.zeno.org/Meyers-1905. 1905–1909.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Erzbischof — Erzbischof, ein hoher Geistlicher, welcher die kirchlichen Angelegenheiten einer ganzen Provinz od. eines größeren Theils derselben leitet u. mehrere Bischöfe unter sich hat. Außer der Katholischen hat auch die Anglikanische u. die Schwedische u …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Erzbischof — (lat. archiëpiscŏpus), in der röm. kath. Kirche derjenige Bischof, dem mehrere bischöfl. Sprengel untergeben sind, mehr Ehrenvorrang, mit geringen Vorrechten: Gerichtsbarkeit über die Suffraganbischöfe in erster Instanz in nicht peinlichen Fällen …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Erzbischof — Erzbischof, derjenige Bischof, dem mehrere Bischöfe eines kirchlichen Bezirkes untergeordnet sind. (S. Bischof). s …   Damen Conversations Lexikon

  • Erzbischof — (lat. archiepiscopus, Oberaufseher, metropolita, der Vorsteher einer Mutterkirche), ist Bischof einer eigenen Diöcese, eines Erzbisthums und hat zugleich leitende Obergewalt über andere, gewöhnlich kleinere Diöcesen, im Ganzen über eine… …   Herders Conversations-Lexikon

  • Erzbischof — Wappen eines römisch katholischen Erzbischofs, zu erkennen am grünen Bischofshut (galero) mit zwanzig seitlich herabhängenden gleichfarbigen Quasten (fiochi), sowie am hinter dem Wappenschild aufgerichteten erzbischöflichen Kreuz. Das Pallium… …   Deutsch Wikipedia

  • Erzbischof — Ẹrz|bi|schof 〈m. 1u; kath. Kirche〉 1. der erste Bischof einer Kirchenprovinz (Erzdiözese), dem die anderen Bischöfe unterstehen 2. Ehrentitel eines verdienten regierenden Bischofs * * * Ẹrz|bi|schof, der [mhd. erzebischof, ahd. erzibiscof <… …   Universal-Lexikon

  • Erzbischof — Erz...: Zu griech. árchein »der Erste sein, an der Spitze stehen; regieren; anfangen, beginnen« (vgl. ↑ Archiv) gehört griech. arch‹i› als Bestimmungswort von Zusammensetzungen mit der Bedeutung »Ober..., Haupt..., Vorsteher, Führer, Meister… …   Das Herkunftswörterbuch

  • Erzbischof — Wo will der Erzbischof bleiben, wenn der Teufel den Fürsten zur Hölle führt …   Deutsches Sprichwörter-Lexikon

  • Erzbischof — Ẹrz|bi|schof 〈m.; Gen.: s, Pl.: schö|fe; kath. Kirche〉 1. der erste Bischof einer Kirchenprovinz, dem die anderen Bischöfe unterstehen 2. Ehrentitel eines verdienten regierenden Bischofs [Etym.: <grch. archiepiskopos] …   Lexikalische Deutsches Wörterbuch

  • Erzbischof — Ẹrz|bi|schof …   Die deutsche Rechtschreibung


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.