Arenberg [1]


Arenberg [1]

Arenberg (Aremberg), ehemals deutsches Herzogtum im kurrheinischen Kreis, zwischen Jülich und Köln, jetzt zum preußischen Regbez. Koblenz gehörig, umfaßte 413 qkm (7,5 QM.) mit 14,800 Einw. Der Flecken A., im Kreis Adenau, am Fuß des Arembergs, eines 630 m hohen Basaltkegels, mit der Ruine des Stammschlosses der Herzöge von A., hat 532 Einw. Die Herren von A. kommen zuerst 1129 vor, erlöschen aber schon 1280. Ihre Besitzungen gingen 1298 durch Heirat an den Grafen Engelbert von der Mark über, dessen jüngerer Sohn, Eberhard, das Haus A. von neuem begründete. 1547, nach dem Tode Roberts III., kam die Grafschaft an Johann von Barbançon aus dem Haus Ligne, der Roberts Tochter Margarete geheiratet hatte. Dieser wurde 1549 zum Reichsgrafen, sein Sohn Karl 1576 zum Reichsfürsten erhoben. Dessen Enkel Philipp Franz erhielt 1644 die herzogliche Würde. Im Lüneviller Frieden 1801 wurde das Land Frankreich einverleibt, und Herzog Ludwig Engelbert erhielt als Entschädigung die Herrschaft Recklinghausen und die Grafschaft Meppen. Ludwig Engel berts Sohn Prosper Ludwig trat 1806 als souveränes Mitglied dem Rheinbund bei, 1810 wurde er durch französischen Senatsbeschluß der Landeshoheit beraubt und sein Land dem Königreich Westfalen einverleibt. Auch erlangte der Herzog seine Souveränität 1815 nicht wieder; seine Besitzungen wurden teils unter preußische, teils unter hannöversche Hoheit gestellt. Dem standesherrlichen Gebiet in Hannover oder dem Aml Meppen (2195 qkm mit 56,658 Einw.) wurde vom König Georg IV. 9. Mai 1826 der Name Herzogtum A.-Meppen beigelegt. Es kam 1866 an Preußen. Es umfaßt ein Stadtgebiet (Papenburg) und 4 Amtsbezirke (Meppen, Hasel ünne, Hümmling und Aschendorf) mit 3 Städten und 27 Landgemeinden. Ferner besitzt der Herzog die Grafschaft Recklinghausen in Westfalen, die den gleichnamigen Kreis des Regierungsbezirks Münster (780 qkm mit 64,699 Einw.) bildet, u.a. Außerdem hat er großen Grundbesitz in Belgien und Frankreich; seine Einkünfte sollen über 11/2 Mill. Mk. betragen. 1877 verlor der Herzog gleich den übrigen Standesherren den privilegierten Gerichtsstand. Die Familie bekennt sich zur katholischen Kirche. Jetziger Standesherr (seit 1875) ist Herzog Engelbert Prosper Ernst Maria Joseph, geb. 10. Aug. 1872; sein gewöhnlicher Wohnsitz ist Brüssel, wo sich seine bedeutende Gemäldegalerie befindet, oder das Schloß Klemenswerth bei Meppen. Vgl. Diepenbrock, Geschichte des vorm. münsterschen Amtes Meppen (2. Aufl., Lingen 1886).


http://www.zeno.org/Meyers-1905. 1905–1909.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Arenberg — steht für: Palais Arenberg, Wien das Schloss Arenberg (Löwen) in Belgien das Schloss Arenberg (Salzburg) in Österreich Koblenz Arenberg, einen Stadtteil von Koblenz in Rheinland Pfalz das Kloster Arenberg in Koblenz, Rheinland Pfalz das Haus… …   Deutsch Wikipedia

  • Arenberg — Arenberg,   Aremberg, urkundlich erstmals 1032 erwähntes Adelsgeschlecht, benannt nach seiner Stammburg Arenberg (Landkreis Bad Neuenahr Ahrweiler). Nach dem Erlöschen der Hauptlinie im Mannesstamm (um 1280) fiel der Besitz durch Heirat um 1300… …   Universal-Lexikon

  • Arenberg — Arenberg, Leopoldo Felipe de Ligne, príncipe de Arenberg, ducado de …   Enciclopedia Universal

  • Arenberg — Arenberg, so v.w. Aremberg …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Arenberg [2] — Arenberg, 1) Leopold Philipp Karl Joseph, Herzog von A., Aerschot und Croy, Sohn des 19. Aug. 1691 bei Slankamen gefallenen Herzogs Philipp Karl Franz, geb. 1690 in Brüssel, gest. 1754 auf Schloß Héverlé bei Löwen, machte 1706 den Spanischen… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Arenberg — (Aremberg), herzogl. Haus, genannt nach der Burg A. bei dem Dorf A. im preuß. Reg. Bez. Koblenz. – Herzog Ludwig Engelbert von A., geb. 3. Juli 1750, verlor durch die Franz. Revolution seine Besitzungen jenseit des Rheins, erhielt jedoch dafür… …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Arenberg — For other uses, see d Arenberg (disambiguation). County (Duchy) of Arenberg Grafschaft (Herzogtum) Arenberg State of the Holy Roman Empire, then State of the Confederation of the Rhine …   Wikipedia

  • Arenberg — Cette page d’homonymie répertorie les différents sujets et articles partageant un même nom. Arenberg peut désigner La Maison d Arenberg La Fosse Arenberg La Trouée d Arenberg Voir aussi Aremberg Catégorie : Homon …   Wikipédia en Français

  • Arenberg-Meppen GmbH — Rechtsform GmbH Gründung 1928 Sitz Meppen, Niedersachsen, bis 1967 Nordkirchen, Nordrhein Westfalen Leitung Winfried Frölich …   Deutsch Wikipedia

  • Arenberg Home Apartment — (Брюссель,Бельгия) Категория отеля: Адрес: Rue d Arenberg 34, 1000 Брюссель …   Каталог отелей