Buhl


Buhl

Buhl, 1) Ludwig von, Mediziner, geb. 4. Jan. 1816 in München, gest. 30. Juli 1880, studierte in München und Wien, habilitierte sich 1847 in München und richtete mit Thiersch die pathologisch-anatomischen Demonstrationen ein, wobei er selbst besonders die innern Fälle behandelte. Nach Thiersch' Abgang ward B. Prosektor, 1850 außerordentlicher, 1859 ordentlicher Professor der allgemeinen Pathologie und pathologischen Anatomie, 1875 auch Direktor des pathologischen Instituts. B. schrieb über Cholera, schilderte die akute Miliartuberkulose als Resorptions- und Infektionskrankheit, lieferte Arbeiten über den Wassergehalt des Gehirns bei Typhus, über Kapillarektasie der Lungen, über das Faserstoffexsudat, Beiträge zur Ätiologie des Typhus, entdeckte das konstante Vorkommen eines Pilzes bei Diphtheritis und beschrieb die Intestinalmykosis etc. Er schrieb: »Lungenentzündung, Tuberkulose und Schwindsucht« (2. Aufl., Münch. 1874) und den pathologisch-anatomischen Teil von Heckers »Klinik für Geburtskunde« (Leipz. 1861). 1884 wurde ihm ein Denkmal in München errichtet.

2) Armand, deutscher Politiker, geb. 2. Aug. 1837 in Ettlingen, gest. 5. März 1896 in Deidesheim, studierte Naturwissenschaften, widmete sich der Verwaltung seines Gutes zu Deidesheim und namentlich der Pflege des Weinbaues. Liberales Mitglied des bayrischen Abgeordnetenhauses, ward er 1871 auch in den Reichstag, dessen erster Vizepräsident er 1887–90 war, gewählt, schloß sich hier der nationalliberalen Partei an und bewirkte 1881 die Einführung eines Zolles auf fremde Trauben und die Annahme des Gesetzes gegen Weinfälschung. 1889 ward er zum Mitgliede des bayrischen Reichsrates ernannt.

3) Franz, luther. Theolog, geb. 5. Sept. 1850 in Kopenhagen, studierte Theologie und orientalische Wissenschaften in Kopenhagen und Leipzig, wurde am erstern Ort 1881, am letztern 1890 ordentlicher Professor und kehrte 1898 nach Kopenhagen zurück. Außer dänischen Schriften schrieb er: »Kanon und Text des Alten Testaments« (Leipz. 1891); »Geographie des alten Palästina« (Freib. i. Br. 1896). Auch bearbeitete er die 12. und 13. Auflage des Hebräischen Wörterbuchs von Gesenius (Leipz. 1895 u. 1899).

4) Charles André, Kunsttischler, s. Boule.


http://www.zeno.org/Meyers-1905. 1905–1909.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bühl — ist eine altertümliche Bezeichnung für Hügel dort auch zur Namenkunde Bühl ist der Name folgender geografischer Orte: Orte: in Baden Württemberg: Bühl (Eglofs), Ortsteil der Gemeinde Argenbühl, Landkreis Ravensburg Bühl (Baden), Stadt im… …   Deutsch Wikipedia

  • Buhl — heißen die Orte Buhl (Bas Rhin), eine Gemeinde im Unterelsass, Frankreich Buhl (Haut Rhin), eine Gemeinde im Oberelsass, Frankreich Buhl Lorraine, eine Gemeinde in Frankreich Buhl (Alabama), ein Ort in den USA Buhl (Idaho), ein Ort in den USA… …   Deutsch Wikipedia

  • Buhl — ia a decorative type of marquetry of patterned inlays of brass or tortoiseshell, or (occasionally) other materials, used on chiefly French furniture, from the 17th century. The word is the German spelling of Boulle and is used chiefly in American …   Wikipedia

  • Bühl — Buhl Cette page d’homonymie répertorie les différents sujets et articles partageant un même nom. Buhl, commune française du Bas Rhin Buhl, commune française du Haut Rhin Buhl Lorraine, commune française de la Moselle Bühl, commune suisse du… …   Wikipédia en Français

  • Buhl — Buhl, ID U.S. city in Idaho Population (2000): 3985 Housing Units (2000): 1689 Land area (2000): 1.683518 sq. miles (4.360292 sq. km) Water area (2000): 0.000000 sq. miles (0.000000 sq. km) Total area (2000): 1.683518 sq. miles (4.360292 sq. km)… …   StarDict's U.S. Gazetteer Places

  • Bühl — 〈m. 1〉 Hügel; oV Bühel [<ahd. buhil; zu idg. *bheuk „schwellen, bucklig, rund“] * * * Bühl, der; [e]s, e, Bühel, der; s, [mhd. bühel, ahd. buhil, H. u.] (südd., schweiz. mundartl., österr.): Hügel. * * * Buhl,   Hermann, österreichischer… …   Universal-Lexikon

  • Bühl 3 — (Affoltern,Швейцария) Категория отеля: Адрес: Bühl 3, 3416 Affoltern, Швейцария …   Каталог отелей

  • Buhl — Buhl, Buhlwork Buhl work, n. [From A. Ch. Boule, a French carver in wood.] Decorative woodwork in which tortoise shell, yellow metal, white metal, etc., are inlaid, forming scrolls, cartouches, etc. [Written also {boule}, {boulework}.] [1913… …   The Collaborative International Dictionary of English

  • Buhl, ID — U.S. city in Idaho Population (2000): 3985 Housing Units (2000): 1689 Land area (2000): 1.683518 sq. miles (4.360292 sq. km) Water area (2000): 0.000000 sq. miles (0.000000 sq. km) Total area (2000): 1.683518 sq. miles (4.360292 sq. km) FIPS code …   StarDict's U.S. Gazetteer Places

  • Buhl, MN — U.S. city in Minnesota Population (2000): 983 Housing Units (2000): 432 Land area (2000): 3.287491 sq. miles (8.514561 sq. km) Water area (2000): 0.241620 sq. miles (0.625792 sq. km) Total area (2000): 3.529111 sq. miles (9.140353 sq. km) FIPS… …   StarDict's U.S. Gazetteer Places

  • Bühl — Bühl, 1) Bezirksamt im badischen Kreise Mittelrhein, am Schwarzwalde; 41 QM., 27,500 Ew.; 2) Marktflecken u. Amtsort darin, Rath u. Amtshaus, Gerberei u. Saffianfabrik; 2800 Ew. Dabei das Bühlerthal, Thal wie ein Schweizerthal; 3000 Ew.;… …   Pierer's Universal-Lexikon


We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.