Arta


Arta

Arta, 1) (türk. Narda) Hauptstadt des gleichnamigen griech. Nomos (1390 qkm mit [1896] 39,144 Einw., 28 auf 1 qkm) und einer der zwei zugehörigen Eparchien, an der türkischen Grenze, am gleichnamigen Fluß (dem alten Arachthos), 13 km oberhalb seiner Mündung in den Golf von A., einen Busen des Ionischen Meeres, Sitz eines griechischen Metropoliten, eines Gerichts und eines Staatsgymnasiums, hat eine mittelalterliche Zitadelle, eine große Kirche aus dem 9. Jahrh. und (1599) 7582 (Gemeinde 2675) griech. Einwohner, da die Mohammedaner fast alle ausgewandert sind. Der früher bedeutende Handel ist seit dem Anfall an Griechenland (1881) sehr zurückgegangen. A. bildete 1375–1400 ein selbständiges Fürstentum unter Johann Spata; 1789 wurde es durch Ali Pascha von Janina erobert. Hier 16. Juli 1822 Sieg Reschid Paschas über die Griechen unter Alex. Maurokordatos und dem Württemberger v. Normann. A. liegt an der Stelle des alten Ambrakia. – 2) (Artá) Stadt auf der span. Insel Mallorca, Bezirk Manacor, mit Seidenraupenzucht und (1900) 5831 Einw. In den Bergen nördlich von A. finden sich kyklopische Steinbauten und eine großartige Tropfsteingrotte.


http://www.zeno.org/Meyers-1905. 1905–1909.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Artá — Saltar a navegación, búsqueda Artà Artá Bandera …   Wikipedia Español

  • artă — ÁRTĂ, arte, s.f. 1. Activitate a omului care are drept scop producerea unor valori estetice şi care foloseşte mijloace de exprimare cu caracter specific; totalitatea operelor (dintr o epocă, dintr o ţară etc.) care aparţin acestei activităţi. ♢… …   Dicționar Român

  • Arta — may refer to:;places *Arta, Azerbaijan *Arta District, Djibouti *Arta, Djibouti *Arta Prefecture, Greece *Arta, Greece *Piano d Arta, Italy *Artà, Spain;other uses *Arta, concept of rightness and divine order in the ancient Indo Iranian cultures …   Wikipedia

  • Arta — Saltar a navegación, búsqueda Para otros usos del término, ver Arta (desambiguación) 39°9′28″N 20°59′12″E / 39.15778 …   Wikipedia Español

  • ARTA — ARTA, Greek town in southern Epirus. Jews were living there in the 11th century while the area was under Byzantine sovereignty. This early community later united around the synagogue known as Kehillat Kodesh Toshavim ( Congregation of the… …   Encyclopedia of Judaism

  • Arta — bezeichnet Artà, eine Stadt auf der spanischen Insel Mallorca Arta (Griechenland), eine Stadt in der griechischen Region Epirus Arta (Präfektur), eine griechische Verwaltungseinheit Arta (Dschibuti), eine Stadt in Dschibuti Arta (Region), Region… …   Deutsch Wikipedia

  • Artá — Artà Artà Artá (castillan) Vue de la ville d Artà …   Wikipédia en Français

  • Artà — Artá (castillan) Vue de la ville d Artà …   Wikipédia en Français

  • arta — f. llantén. arta de agua. f. zaragatona. arta de monte. f. Planta perenne de la familia de las Plantagináceas, de tallo corto y leñoso, hojas lanceoladas, vellosas y blanquecinas, escapos afelpados y flores en espiga, pequeñas y blancas. Se cría… …   Diccionario de la lengua española

  • Arta — (Narda), Stadt im türkischen Ejalet Janina, am Fluß gleiches Namens, welcher 11/2 Ml. von der Stadt in den Meerbusen von A., einen Busen des Ionischen Meeres, mündet, mit Citadelle, hinter welcher die Stadt in Trümmern liegt, die wegen der… …   Pierer's Universal-Lexikon