Hirschberg [2]


Hirschberg [2]

Hirschberg, 1) (H. in Schlesien) Kreisstadt im preuß. Regbez. Liegnitz, in anmutiger Lage am Einfluß des Zacken in den Bober, Knotenpunkt der Staatsbahnlinien Kohlfurt-Glatz, H.-Grünthal und H.-Schmiedeberg, 342 m ü. M., hat eine evang. Kirche (seit 1709, eine von den sechs sogen. Gnadenkirchen), 4 kath. Kirchen, Synagoge, mehrere Kriegerdenkmäler u. (1900) mit der Garnison (1 Jägerbataillon Nr. 5) 17,865 Einw., davon 4118 Katholiken und 335 Juden.

Wappen von Hirschberg in Schlesien.
Wappen von Hirschberg in Schlesien.

Die Industrie erstreckt sich auf Kammgarnspinnerei, Fabrikation von Leinen- und Baumwollwaren, Rouleaus, Jalousien, Kartonnagen, Zigarren, künstlichen Blumen, Maschinen, Papier, Holz- und Strohstoff, Portlandzement, Porzellan, Obstwein und Fruchtsäften; ferner hat H. lebhaften Handel in Getreide, Wein, Zement, Leinwand, Butter etc. H. hat ein Gymnasium, Waisenhaus, Landgericht, Handelskammer und eine Reichsbanknebenstelle. Anziehende Punkte der Umgegend sind: der Kavalierberg mit schöner Aussicht, der Kreuzberg (Kramstaberg) mit Anlagen, der sagenreiche Hausberg, der Helikon und die Schlucht des Sattler am Bober mit Eisenbahnviadukt. Zum Landgerichtsbezirk H. gehören die zwölf Amtsgerichte zu Bolkenhain, Friedeberg, Greifenberg, Hermsdorf, H., Lähn, Landeshut, Liebau, Löwenberg, Schmiedeberg, Schömberg und Schönau. H. erhielt 1108 Stadtrechte und wurde durch Herzog Boleslaw II. von Liegnitz 1241 bedeutend vergrößert. Den Grund zu seinem Wohlstand legte im 16. Jahrh. die Lein- und Schleierweberei. Vgl. Hirschberger Tal. – 2) (H. in Thüringen) Stadt im Fürstentum Reuß j. L., an der Saale und der sächsischen Staatsbahnlinie Schönberg-H., 441 m ü. M., hat eine evang. Kirche, ein fürstliches Schloß, Amtsgericht, Leder- und Messerfabrikation, Handelsmüllerei und (1900) 2014 evang. Einwohner. – 3) Stadt in Böhmen, Bezirksh. Dauba, an der Böhmischen Nordbahn, mit einem gräflich Waldsteinschen Schloß und Park, Hopfenbau, Sägewerken und (1900) 2050 deutschen Einwohnern. In der Umgebung befinden sich ausgedehnte Waldungen und drei große Teiche. Südöstlich erhebt sich auf einem 603 m hohen Phonolithkegel die malerische Burgruine Bösig aus dem 12. Jahrh. mit weiter Rundsicht.


http://www.zeno.org/Meyers-1905. 1905–1909.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Hirschberg — ist Familienname folgender Personen: ein badisches Adelsgeschlecht, siehe Hirschberger ein bayerisches Adelsgeschlecht, siehe Hirschberg (Adelsgeschlecht) ein oberpfälzisch mittelfränkisches Adelsgeschlecht, siehe Grafen von Grögling Hirschberg… …   Deutsch Wikipedia

  • Hirschberg — est un patronyme et un toponyme pouvant désigner: Sommaire 1 Patronyme 2 Toponyme 2.1  Allemagne 2.2  Pologne …   Wikipédia en Français

  • Hirschberg — hace referencia a: Jelenia Góra, ciudad en la Baja Silesia, Polonia; Max Hirschberg, abogado judío alemán. Esta página de desambiguación cataloga artículos relacionados con el mismo título. Si llegaste aquí a través de …   Wikipedia Español

  • Hirschberg [1] — Hirschberg, 1) (Böhmisch H.), Stadt im Bezirk Dauba des Kreises Leippa (Böhmen); Schloß mit Park, Zitz u. Kattunfabrik; 2300 Ew.; 2) Kreis im Regierungsbezirk Liegnitz der preußischen Provinz Schlesien; 10,9 QM.; 57,200 Ew.; Riesengebirg mit den… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Hirschberg [2] — Hirschberg, ein altes, ursprünglich voigtländisches, stifts u. ritterbürtiges, reichsfreiherrliches u. gräfliches Geschlecht, welches aus H. 5) stammt. Zur Zeit ist die Familie in der Oberpfalz angesessen, wo sie schon seit der Mitte des 14.… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Hirschberg [1] — Hirschberg, Berg, s. Beilngries …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Hirschberg — Hirschberg, 1) Kreisstadt im preuß. Reg. Bez. Liegnitz, am Bober und Zacken, (1900) 17.865 E., Garnison, Land , Amtsgericht, Handelskammer, Gymnasium, Eisenquellen; Leinen , Papier , Holzstoff , Obstweinfabriken. – 2) H. an der Saale, Stadt in… …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Hirschberg — Hirschberg, am linken Ufer des Bober in Schlesien, mit 6520 Ew, hat Lein , Kattun , Tuch , Woll , Strumpfwirkereien und Webereien, ist aber namentlich wegen seiner Bleichen und des bedeutenden Leinewandhandels bemerkenswerth. Die Ausfuhr an… …   Damen Conversations Lexikon

  • Hirschberg — Hirschberg, preuß. schles. Stadt am Bober mit 8200 E., bedeutender Industrie in Leine, Wolle u. Baumwolle, Porzellanfabrik, lebhaftem Handel …   Herders Conversations-Lexikon

  • Hirschberg — The German word Hirschberg is composed of Hirsch (deer) and Berg (hill or mountain). It may refer to:* several towns in Germany, including: ** Hirschberg, Thuringia. ** Hirschberg, Rhineland Palatinate. ** Hirschberg an der Bergstraße, in Baden… …   Wikipedia