Kreuzberg [1]


Kreuzberg [1]

Kreuzberg, 1) (Hoher oder Heiliger K.) einer der höchsten Berge der Rhön, bei Bischofsheim, 930 m hoch, mit breitem, kahlem Gipfel, auf dem ein 26 m hohes hölzernes Kreuz steht, zum Gedächtnis des Kreuzes, das der heil. Kilian, der Apostel Frankens, schon 668 hier aufgepflanzt haben soll. Am westlichen Abhang, nahe dem Gipfel, liegt ein 1644 begründetes Franziskanerkloster, ein vielbesuchter Wallfahrtsort. Der K. wird seines lohnenden Rundblicks wegen von Reisenden viel besucht. – 2) Sandhügel am südlichen Ende von Berlin, 62 m ü. M., 34 m über der Spree, mit einer 2(1111 hohen gotischen Spitzsäule, 1821 zum Andenken an die Befreiungskriege errichtet und 1878 mit einem bastionartigen Unterbau versehen, und dem 1888–94 angelegten Viktoriapark, der mit künstlichen Felsgruppen, einem Wasserfall und den Büsten der Dichter der Freiheitskriege geschmückt ist. Südlich davon das Tempelhofer Feld, der große Exerzierplatz der Berliner Garnison. – 3) Berg mit Wallfahrtskirche bei Endenich (s. d.).


http://www.zeno.org/Meyers-1905. 1905–1909.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Kreuzberg — Localisation du quartier au sein de l arrondissement et la ville Kreuzberg est un quartier populaire de Berlin, faisant partie de l arrondissement Friedrichshain Kreuzberg depuis 2001. Pendant la séparation de la ville, Kreuzberg formait l un des …   Wikipédia en Français

  • Kreuzberg — es una parte del distrito de Friedrichshain Kreuzberg en Berlín, la capital de Alemania. Hasta su fusión en el 2001 con el antiguo distrito Friedrichshain, Kreuzberg era un distrito independiente, colindante al norte con el distrito de Mitte, al… …   Wikipedia Español

  • Kreuzberg — es un barrio de Berlín, capital de la República Federal de Alemania. Se encuentra rodeado por el norte, por el distrito de Mitte, en el sur por el distrito de Neukölln, en el este por el de Friedrichschein y al oeste por Schöneberg. El… …   Enciclopedia Universal

  • Kreuzberg — Kreuzberg,   1) Verwaltungsbezirk von Berlin, (1999) 148 200 Einwohner (1939: 332 400 Einwohner); umfasst die südliche Friedrichstadt, die Luisenstadt (beide um 1730 angelegt) und die Tempelhofer Vorstadt, die 1861 in Berlin eingemeindet wurden.… …   Universal-Lexikon

  • Kreuzberg — Kreuzberg, 1) (vor der Mitte des 17. Jahrh. Aschberg genannt), die nächst der Großen Wasserkuppe höchste Spitze des Rhöngebirges, bei Bischofsheim im baierischen Kreise Unterfranken, 2835 Fuß, Observatorium zu trigonometrischer Landesvermessung,… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Kreuzberg [2] — Kreuzberg, Flecken im preuß. Regbez. Kassel, s. Philippsthal …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Kreuzberg — Infobox Settlement name=Kreuzberg image shield=Coat of arms de be kreuzberg 1956.png map caption=Location of Kreuzberg in Berlin and Friedrichshain Kreuzberg established title=Founded established date=1920 area total km2=10.38 elevation m=52… …   Wikipedia

  • Kreuzberg — Der Name Kreuzberg oder Kreuzburg bezeichnet folgende geographischen Objekte: Orte und Stadtteile: Berlin Kreuzberg, ein Ortsteil und ehemaliger Bezirk von Berlin Fraulautern Kreuzberg, Ortsteil des Saarlouiser Stadtteils Fraulautern, Saarland… …   Deutsch Wikipedia

  • Kreuzberg 36 — Dieser Artikel behandelt den nordöstlichen Teil des Berliner Ortsteils Kreuzberg (und ehemaligen Berliner Postbezirk) SO 36, für den Club gleichen Namens siehe SO36. Lage Kreuzberg SO 36 in Berlin …   Deutsch Wikipedia

  • Kreuzberg 61 — Karte von Kreuzberg 61 Lage von Kreuzberg 61 in Berlin …   Deutsch Wikipedia