Böttcher [2]


Böttcher [2]

Böttcher, 1) Christian, Maler, geb. 9. Dez. 1818 in Imgenbroich (Regbez. Aachen), gest. 15. Juni 1889 in Düsseldorf, erlernte in Stuttgart die Lithographie, lithographierte und illuminierte dann für Verleger, zeichnete Bildnisse und besuchte zugleich die Kunstschule. 1838 kam er nach Düsseldorf, wo er sich von 1844–49 unter Leitung Hildebrands und Schadows zum Genremaler ausbildete. Durch gemütvolle und poetische Auffassung, harmonische Farbenstimmung und ein seines Schönheitsgefühl errang er bald eine hervorragende Stellung unter den Düsseldorfer Genremalern. In seinen Darstellungen aus dem Kinderleben spricht sich ein glücklicher Humor aus. Von Böttchers größern Gemälden, die z. T. auch durch den Stich verbreitet worden sind, sind die hervorragendsten: die Heimkehr vom Schulfest, Abend am Rhein (1860), Sommernacht am Rhein (im Museum Wallraf-Richartz zu Köln), Abend im Schwarzwald (im Museum zu Leipzig), Ernte am Rhein, Auszug zur Weinlese, Heuernte an der Lahn, Marktbrunnen einer rheinischen Stadt und Heimkehr vom Feld.

2) Friedrich, deutscher Politiker, geb. 13. Febr. 1842 zu Mengeringhausen im Fürstentum Waldeck, studierte 1861–65 Philosophie, Staatswissenschaften und Geschichte, redigierte seit 1868 in verschiedenen Orten nationalliberale Zeitungen und gab 1874–94 die »Nationalliberale Korrespondenz«, das offizielle Organ der nationalliberalen Partei, heraus. 1878 bis 1895 war er nationalliberales Mitglied des Reichstags für Waldeck. Seit 1895 lebt er als Schriftsteller in Berlin. Er schrieb: »Das Staatsrecht des Fürstentums Waldeck« (in Marquardsens »Handbuch des öffentlichen Rechts«, Freib. 1884); »Eduard Stephani, ein Beitrag zur Geschichte der nationalliberalen Partei« (Leipz. 1887) und den sozialpolitischen Roman: »Ora et labora« (das. 1889).


http://www.zeno.org/Meyers-1905. 1905–1909.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Böttcher — bezeichnet: einen handwerklichen Beruf, siehe Küfer Böttcher oder Boettcher ist der Familienname folgender Personen: Albrecht Böttcher (* 1954), deutscher Mathematiker Anna Böttcher (* 1966), deutsche Schauspielerin Annabelle Boettcher (* 1961),… …   Deutsch Wikipedia

  • Böttcher — Sm Küfer erw. ndd. omd. (13. Jh.), spmhd. botecher, mndd. bodeker, bodiker u.ä Hybridbildung. Da Bottich ein ursprünglich oberdeutsches Wort ist, Böttcher aber aus dem Niederdeutschen kommt, kann Böttcher nicht unmittelbar aus Bottich abgeleitet… …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • Böttcher — Böttcher, zünftige Handwerker, die 3–5 Jahr lernen, auf der Wanderschaft Geschenk erhalten u. als Meisterstück eine Kufe, ein Faß u. einen Eimer machen. Sie sind entweder Groß (Schwarz) binder (in Weinländern Küfer), welche nur große Bottiche u.… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Böttcher [1] — Böttcher (Schäffler), Handwerker, die Fässer und Bottiche anfertigen und entweder Groß (Schwarz )binder sind, in Weinländern Küfer genannt, die nur große Fässer und Bottiche aus Eichenholz machen und sich zugleich auf die Behandlung des… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Böttcher — Böttcher, Christian Eduard, Maler, geb. 9. Dez. 1818 zu Imgenbroich bei Aachen, Prof. der Akademie in Düsseldorf, gest. das. 15. Juni 1889; bes. Szenen des rhein. und schwarzwälder Volks und Wirtshauslebens …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Böttcher [2] — Böttcher, Joh. Friedr., s. Böttger …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Böttcher — Böttcher, Adolf, geb. zu Leipzig 1815, privatisirt daselbst. Uebersetzte: »Byrons sämmtl. Werke«, in 1 Bd. 1840 u. in 12 Bdn. 1841; Miltons poetische Werke, die von Pope, Goldsmiths Gedichte, Ossian und von Shakespeares Dramen »Sommernachtstraum« …   Herders Conversations-Lexikon

  • Böttcher — Böttcher,der:Fassbinder(österr);Büttner·Küfer·Kübler·Schäffler(landsch) …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • Böttcher — Böttcher: Der besonders nordd. Handwerkername wurde erst vom nhd. Sprachgefühl mit dem in Norddeutschland ursprünglich nicht heimischen Wort ↑ Bottich verknüpft. Mnd. bö̅deker, böddeker ist wahrscheinlich mit dem früher bei niederd.… …   Das Herkunftswörterbuch

  • Böttcher — Cette page d’homonymie répertorie les différents sujets et articles partageant un même nom. Le titre de cet article contient le caractère ö. Quand celui ci n est pas disponible ou n est pas désiré, le nom de l article peut être représenté comme… …   Wikipédia en Français