Staatswissenschaften


Staatswissenschaften

Staatswissenschaften, im allgemeinen Bezeichnung für diejenigen Wissenschaften, deren Gegenstand der Staat ist. Sie sind teils erzählende und beschreibende (historische), teils erörternde (dogmatische), teils philosophische und teils politische. Zu der erstern Kategorie gehören die Statistik oder Staatenkunde, die dermalige Zustände und Einrichtungen schildert, und die Staatengeschichte. Die staatswissenschaftliche Dogmatik dagegen behandelt systematisch Zweck, Wesen und Eigenschaften des Staates und seine rechtlichen Beziehungen, und zwar sowohl diejenigen unter den Staaten selbst (Völkerrecht) als diejenigen zwischen der Staatsgewalt und den Staatsangehörigen sowie zwischen den letztern untereinander (Staatsrecht). Sie handelt ferner von den Mitteln zur Erreichung des Staatszweckes (Verwaltungsrecht, Polizei- und Finanzwissenschaft). Die dogmatische Staatswissenschaft hat einen gegebenen Staat und dessen positive Satzungen zum Gegenstand, während die Staatsphilosophie nicht das, was ist, sondern das, was nach der Staatsidee sein soll, ins Auge faßt, und so entsteht namentlich der Gegensatz zwischen positivem und allgemeinem philosophischen Staats- und Völkerrecht. Die politische Behandlungsweise endlich betrachtet den Staat, seine Mittel und seine Zwecke vom Standpunkte der Zweckmäßigkeit aus. Endlich zählt man zu den S. oder wenigstens zu ihren Hilfswissenschaften auch die Volkswirtschaftslehre in ihrem theoretischen und praktischen Teile sowie die allgemeine Statistik (s. Kameralwissenschaft). Vgl. »Handwörterbuch der S.« von Conrad, Elster, Lexis, Löning (2. Aufl., Jena 1898–1901, 7 Bde.); »Österreichisches Staatswörterbuch« von Mischler und Ulbrich (Wien 1894–1897, 2 Bde.; 2. Aufl. 1904 ff.).


http://www.zeno.org/Meyers-1905. 1905–1909.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Staatswissenschaften — ist die traditionelle Bezeichnung für ein interdisziplinäres Konzept derjenigen Wissenschaftsdisziplinen, die auf das Verstehen und das Management des Staates bezogen sind. Aus heutiger Sicht sind dies: die Verwaltungswissenschaften; die… …   Deutsch Wikipedia

  • Staatswissenschaften — Staatswissenschaften, s.u. Staat S. 619 …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Staatswissenschaften — Staatswissenschaften, diejenigen Wissenschaften, welche den Staat zum Ausgangs und Zielpunkt nehmen; vorbereitende S. sind Statistik, Gesellschaftswissenschaft und Nationalökonomie, eigentliche S. Staatsrecht und Politik, woran sich Völkerrecht,… …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Staatswissenschaften — Staatswissenschaften, s. Staat …   Herders Conversations-Lexikon

  • Gesamte Staatswissenschaften — Gesamte Staatswissenschaften,   ab Mitte des 18. Jahrhunderts gebräuchliche Bezeichnung für diejenigen Wissenschaftszweige, die sich direkt oder indirekt mit Struktur, Organisation und Integration des Staates befassen. Die einzelnen Disziplinen… …   Universal-Lexikon

  • Wirtschaftliche Staatswissenschaften — Die Volkswirtschaftslehre (Abkürzung: VWL, früher auch Nationalökonomie) ist ein Teilgebiet der Wirtschaftswissenschaften. Sie basiert auf der Knappheit von Ressourcen (Güter und Produktionsfaktoren), die der Bedürfnisbefriedigung der… …   Deutsch Wikipedia

  • Staatswissenschaft — Staatswissenschaften ist die traditionelle Bezeichnung für ein interdisziplinäres Konzept derjenigen Wissenschaftsdisziplinen, die auf das Verstehen und das Management des Staates bezogen sind. Aus heutiger Sicht sind dies: die… …   Deutsch Wikipedia

  • Berufsdoktorat — Die Artikel Ph. D. und Doktor überschneiden sich thematisch. Hilf mit, die Artikel besser voneinander abzugrenzen oder zu vereinigen. Beteilige dich dazu an der Diskussion über diese Überschneidungen. Bitte entferne diesen Baustein erst nach… …   Deutsch Wikipedia

  • D.Sc. — Die Artikel Ph. D. und Doktor überschneiden sich thematisch. Hilf mit, die Artikel besser voneinander abzugrenzen oder zu vereinigen. Beteilige dich dazu an der Diskussion über diese Überschneidungen. Bitte entferne diesen Baustein erst nach… …   Deutsch Wikipedia

  • DDDDr. — Die Artikel Ph. D. und Doktor überschneiden sich thematisch. Hilf mit, die Artikel besser voneinander abzugrenzen oder zu vereinigen. Beteilige dich dazu an der Diskussion über diese Überschneidungen. Bitte entferne diesen Baustein erst nach… …   Deutsch Wikipedia