Ordos


Ordos

Ordos, ostmongol. Völkerstamm, der das nach ihm gewöhnlich benannte Gebiet jenseit der chinesischen Großen Mauer bis zum Lauf des Hwangho (s. d.) in dessen großem Doppelknie nördlich der chinesischen Provinzen Schensi und Kansu bewohnt. Das Land besteht at is ein er ebenen, nur an den Rändern durch Erosion hügelig gewordenen Tafel von Gesteinen der Steinkohlenformation, die noch durch tertiäre Tone, Löß und Dünensand bedeckt sind. Die Ordostafel ist ein im Vergleich zu seiner Umgebung eingesenktes Gebiet, das übrigens bis auf eine Zone längs der Großen Mauer und einen schmalen Streifen längs des Hwangho als abflußlos zu bezeichnen ist. Die Bevölkerung besteht aus nomadischen Hirten unter einer Reihe von Fürsten, deren Zeltlager sich vorzugsweise am Grenzgebiet gegen die Große Mauer befinden. Die Erforschung förderten in jüngster Zeit namentlich Obrutschew und Sven v. Hedin.


http://www.zeno.org/Meyers-1905. 1905–1909.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • ORDOS — Nom désignant à la fois un peuple mongol et la contrée qu’il occupe depuis la fin du XVe siècle: en gros le Hetao (ou Borotoqai en mongol), soit la région comprise dans la grande boucle que dessine le fleuve Jaune au nord de la grande muraille de …   Encyclopédie Universelle

  • Ordos — can refer to:Places*Ordos Desert, in Inner Mongolia *Ordos City, city in Inner MogoliaPeople*Ordos people, a Mongol tribe that inhabits the Ordos region since the 15th century *Ordos (culture), prehistorical cultureFiction*House Ordos, a… …   Wikipedia

  • Ordos — puede referirse a: Desierto de Ordos, en Mongolia Interior. Ciudad de Ordos, en Mongolia Interior. Pueblo Ordos y Cultura Ordos, cultura prehistórica y protohistórica de esa región y pueblo que la habitaba, de características similares a las… …   Wikipedia Español

  • Ordos — ist Ordos (Stadt), eine bezirksfreie Stadt im Autonomen Gebiet Innere Mongolei, Volksrepublik China Ordos Plateau, eine steppenartige Landschaft in der Inneren Mongolei Ordos International Circuit, eine Rennstrecke in der chinesischen Stadt Ordos …   Deutsch Wikipedia

  • Ordos — Cette page d’homonymie répertorie les différents sujets et articles partageant un même nom. La revue néodruidique Ordos ; Le plateau et la ville d Ordos dans la région autonome de Mongolie Intérieure en Chine ; l ordos est un dialecte… …   Wikipédia en Français

  • Ordos — Original name in latin Ordos Name in other language DSN, Ordos, Ordos khot, e er duo si shi, eoeoldwosseu si, orudosu shi, Ордос, Ордос хот State code CN Continent/City Asia/Chongqing longitude 39.6086 latitude 109.78157 altitude 1310 Population… …   Cities with a population over 1000 database

  • Ordos — Or·dos (ôrʹdŏs) A sandy desert plateau region of Nei Monggol (Inner Mongolia) in northern China bounded on the south and east by the Great Wall. * * * …   Universalium

  • Ordos — (O er do su, O erh to ssu) ► Región desértica de Neimenggu (China), en el curso medio del Huanghe. Es una elevada meseta, de unos 1 000 m de altura, con numerosos lagos salados …   Enciclopedia Universal

  • Ordos — Ọrdos,   Hochplateau in China, im autonomen Gebiet Innere Mongolei, im Osten und Norden vom Hwangho begrenzt, im Westen durch Hwangho und Holan Shan von der Wüste Ala Shan getrennt; im Süden und Südosten von Bergketten umfasst, über die die… …   Universal-Lexikon

  • Ordos City — Ordos redirects here. For other uses, see Ordos (disambiguation). Ordos Mongolian: Ордос Chinese: 鄂尔多斯   Pr …   Wikipedia