Mondōvi


Mondōvi

Mondōvi, Kreishauptstadt in der ital. Provinz Cuneo, 559 m ü. M., am Ellero und an den Eisenbahnen Bastia-M.-Cuneo und Fossano-Villanova, mit Dampfstraßenbahn nach S. Michele, zerfällt in die Oberstadt (M.-Piazza), zu der eine Drahtseilbahn führt, mit der Zitadelle (von 1573), einem alten gotischen Turm auf dem »Belvedere« mit prächtiger Alpenaussicht, einer Kathedrale (von 1450), einem schönen bischöflichen Palast und Denkmälern Karl Emanuels I., des Marchese Sambuy und des hier gebornen Physikers Beccaria, und in die untern Stadtteile Breo, Borgatto und Carassone, Sitz des Gewerbe- und Handelsbetriebs. M. ist Bischofssitz, hat ein königliches Lyzeum und Gymnasium, eine Technische Schule, ein Technisches Institut, drei öffentliche Bibliotheken, Fabrikation von Maschinen, Eisengußwaren, Papier und Tonwaren, Buchdruckerei, Handel und (1901) 12,252 (als Gemeinde 19,255) Einw. – Hier siegten 21. April 1796 die Franzosen unter Masséna und Augereau über die Österreicher unter Beaulieu. Vgl. C. Danna, Monografia intorno la città di M. (2. Aufl., Turin 1860).


http://www.zeno.org/Meyers-1905. 1905–1909.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Mondovì —   Comune   Città di Mondovì Belvedere Tower …   Wikipedia

  • Mondovì — Mondovi (Italie) Mondovi Ajouter une image Administration Pays  Italie Région …   Wikipédia en Français

  • Mondovì — Vorlage:Infobox Gemeinde in Italien/Wartung/Wappen fehlt …   Deutsch Wikipedia

  • Mondovì — Escudo …   Wikipedia Español

  • Mondovi — ist der Name des Geburtsorts von Albert Camus in Algerien, siehe Mondovi (Algerien) einer italienischen Gemeinde im Piemont, siehe Mondovì einer Stadt im US Bundesstaat Wisconsin, siehe Mondovi (Wisconsin) und der Namenszusatz etlicher Gemeinden… …   Deutsch Wikipedia

  • Mondovi — may refer to: Mondovì, town in Italy, in the Piemonte Battle of Mondovì, battle of the Napoleonic Wars Roman Catholic Diocese of Mondovì, in the Ecclesiastical Region of Piedmont Mondovi, Wisconsin, city in Buffalo County Mondovi (town),… …   Wikipedia

  • Mondovì — Mondovị̀,   Stadt in der Provinz Cuneo, Region Piemont, Italien, am Nordhang der Seealpen, 22 200 Einwohner; Bischofssitz; Stahlwerk, pharmazeutische, chemische, Papierindustrie, keramisches Kunsthandwerk mit alter Tradition.   …   Universal-Lexikon

  • Mondovi — Mondovi, WI U.S. city in Wisconsin Population (2000): 2634 Housing Units (2000): 1232 Land area (2000): 3.788614 sq. miles (9.812465 sq. km) Water area (2000): 0.030177 sq. miles (0.078159 sq. km) Total area (2000): 3.818791 sq. miles (9.890624… …   StarDict's U.S. Gazetteer Places

  • Mondovi, WI — U.S. city in Wisconsin Population (2000): 2634 Housing Units (2000): 1232 Land area (2000): 3.788614 sq. miles (9.812465 sq. km) Water area (2000): 0.030177 sq. miles (0.078159 sq. km) Total area (2000): 3.818791 sq. miles (9.890624 sq. km) FIPS… …   StarDict's U.S. Gazetteer Places

  • Mondōvi — 1) Provinz in der piemontesischen Division Cuneo, zwischen den Provinzen Alba, Saluzzo, Cuneo, dann Nizza u. Genua; 343/8 QM., 148,450 Ew.; durch den Apennin gebirgig, durch die westliche Bormida u. den Tanaro mit seinen Nebenflüssen Corsaglia,… …   Pierer's Universal-Lexikon