Ardennen [1]


Ardennen [1]

Ardennen (Ardenner Wald, s. Karte »Belgien«), ausgedehntes Waldgebirge im südöstlichen Belgien, das nach O. mit dem Hohen Venn und der Eifel zusammenhängt, zwischen Mosel und Maas ein rauhes Bergland bildet und sich jenseit der Maas an den Ufern der Sambre allmählich zum flandrischen Tiefland verflacht. Die A. gehören dem Rheinischen Schiefergebirge (s. d.) an. Sie haben eine mittlere Erhebung von 550 m, während ihre höchsten Berge 650 m kaum übersteigen. Auf ihrem Rücken tragen sie ansehnliche Plateaus, in welche durch die das Gebirge von Mézières bis Namur durchschneidende Maas mit deren Nebenflüssen Chiers, Semois, Lesse und Ourthe und die der Mosel zuströmenden Flüsse Orne und Sure (Sauer) mit Alzette (Eltze) tiefe Täler und Schluchten, oft mit steilen Abstürzen von 200 m Höhe, eingeschnitten sind. Der größere Teil der Plateaus bietet nur Heiden (landes) dar, entweder weite sumpfige und der Kultur unzugängliche Strecken (fagnes) oder schlechte Weideplätze, die nur nach einem Zwischenraum von 15–20 Jahren und durch ein besonderes Verfahren zum Anbau zu benutzen sind. In den Tälern hingegen findet man herrliche Wiesen und fruchtbares Land. Den Hauptreichtum des Gebirges bilden die Waldungen, die zumeist aus Eichen und Buchen mit untermischten Erlen, Birken, Eschen etc. bestehen, und die reich vorhandenen Montanschätze, als Eisen, Blei (bei Longvilly), Antimon (bei Gösdorf), Kupfer (bei Stolzenburg), Mangan (bei Bihain), plastischer Ton, namentlich aber die unerschöpflichen Steinkohlenlager (am Nordrand von Lüttich bis Valenciennes sich erstreckend), die Belgiens Metallverarbeitung und großartige Industrie begründen. Die A. waren als Arduenna Silva schon den Römern bekannt. Sie waren der Jagd- und Waldgöttin Diana heilig, die davon den Beinamen Arduenna erhielt, und mancherlei Denkmäler des Dianendienstes in diesen Gegenden finden sich noch in Altären, Statuen, Inschriften. Vgl. Montagnac, Les Ardennes illustrées (Par. 1875, 2 Bde.); Förster, Versuch einer physischen Chorographie der A. (Aachen 1882); Gosselet, L'Ardenne (geologisch, Par. 1888); Jean d'Ardenne (L. Dommartin), L'Ardenne. Guide du touriste et du cycliste (3. Aufl., Brüss. 1894–96, 3 Bde.); Freimuth, Ardennenwanderungen (Köln 1895); Meyrac, Géographie illustrée des Ardennes (Charleville 1900).


http://www.zeno.org/Meyers-1905. 1905–1909.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Ardennen — Ardennen …   Deutsch Wörterbuch

  • Ardennen — (Ardenner Wald), 1) (a. Geogr., Arduenna sylva, vielleicht von celt. Arduenna, Wald an Gottes Flüssen gelegen), bewaldeter Bergrücken im Belgischen Gallien, vom Rhein u. Trevirerlande bis zu dem Remer u. Nervierlande; 2) (m. Geogr.), Gau im… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Ardennen [2] — Ardennen, Departement im nordöstlichen Frankreich, erstreckt sich, in seinem nördlichen Teil von dem Ardenner Wald (s. oben) durchzogen, an beiden Ufern der Maas keilförmig nach Belgien hinein und grenzt westlich an das Depart. Aisne, südlich an… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Ardennen — Ardennen, Ardenner Wald oder Eisling, Berglandschaft zu beiden Seiten der Maas in Luxemburg, dem südöstl. Belgien und den angrenzenden Teilen Frankreichs, die westlichste Fortsetzung des Niederrhein. Schieferplateaus, bis 651 m hoch, reich an… …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Ardennen — Ardennen, Gebirgslandschaft, meistentheils aus Hochflächen bestehend, schließt sich an den Argonnerwald, den Hundsrück, die hohe Veen und Eifel an und verliert sich in das flandrische Tiefland; die mittlere Höhe beträgt 1700 , die größte 2500 .… …   Herders Conversations-Lexikon

  • Ardennen — p5 Ardennen Lage der Ardennen …   Deutsch Wikipedia

  • Ardennen — Ardenner Wald * * * Ar|dẹn|nen <Pl.>: größtenteils in Belgien gelegenes Gebirge. * * * Ardẹnnen,   in Luxemburg Ọ̈sling, mundartlich Ịslek, französisch Ardennes [ar dɛn], der westliche Flügel des Rhein. Schiefergebirges in Luxemburg,… …   Universal-Lexikon

  • Ardennen — Ar|dẹn|nen Plural (Gebirge) …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Ardennen Camping Bertrix — (Bertrix,Бельгия) Категория отеля: 4 звездочный отель Адрес: Route de Morth …   Каталог отелей

  • Ardennen milieuvriendelijk vakantiehuis Ry de Warlet — (Ambly,Бельгия) Категория отеля: Адрес: Rue Pr …   Каталог отелей


We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.