Dover


Dover

Dover (spr. dōwer). 1) Seestadt (municipal borough) in der engl. Grafschaft Kent, am Pas de Calais (Strait of D.), Frankreich gegenüber, liegt am Ausgang des von hohen Kreidefelsen eingeschlossenen Tales des Flüßchens Dour und ist bekannt als Haupthafen für den Reisendenverkehr zwischen England und dem Kontinent (täglich dreimal Dampferverbindung mit Calais, zweimal mit Ostende) und als wichtige Festung. Der Hafen ist künstlich gebildet, von gewaltigen Steindämmen umgeben und umfaßt eine Oberfläche von 36 Hektar. Der vollkommen geschützte Außenhafen ist auch während der Ebbe zugänglich. Ein großer Zufluchtshafen ist im Bau, dessen Westseite der über 700 m lange Admiralitätspier, dessen Länge verdoppelt wird, einnimmt; die Ostseite wird der Prinz Wales-Damm einnehmen und östlich davon sich der Kriegshafen anschließen. Gewaltige Festungswerke krönen die umgebenden Höhen, beherrschen die Zugänge zu Stadt und Hafen und bieten Raum für eine Armee von 25,000 Mann. Das alte Schloß von D., 97 m ü. M., enthält einen von den Römern erbauten Turm und eine Kirche aus römisch-britischer Zeit (von Scott restauriert). Ein Hauptturm (Keep), im Innern mit drei Stockwerken, stammt aus der Zeit Heinrichs II. Die Stadt selbst ist ziemlich unansehnlich, aber als Seebad besucht. Eine neuerbaute prächtige Hafenpromenade von 870 m Länge und 30 bis 100 m Breite wurde 1893 eröffnet.

Lageplan von Dover.
Lageplan von Dover.

Eine alte, im 15. Jahrh. für nach Canterbury gehende Pilger erbaute Herberge (Maison-Dieu) dient jetzt als Rathaus. Die Stadt besitzt ein Museum, ein Theater, ein Seemannsheim, 2 Waisenhäuser und ein College. Die Zahl der Einwohner beträgt (1901) 41,794. Zum Hafen gehören (1901) 37 Seeschiffe von 2313 Ton. Gehalt und 26 Fischerboote. 1901 liefen 4268 Schiffe von 1,144,713 T. ein; Wert der Einfuhr betrug 1900: 8,451,400 Pfd. Sterl., der Ausfuhr britischer Produkte 1,734,594, ausländischer u. Kolonialprodukte 925,809 Pfd. Sterl. Eingeführt werden namentlich: Spitzen, Stickereien, Seiden- und Wollenwaren, Uhren, Wein. D. ist Sitz eines deutschen Vizekonsuls. Seit 1903 laufen die Schnelldampfer der Hamburg-Amerika-Linie auf der Fahrt nach New York D. an. – D., im Altertum Portus Dubris, war seit der Normannenzeit der wichtigste der zur Landesverteidigung bestimmten »fünf Häfen« (Cinque Ports) Englands. Das Schloß hat mehrere Belagerungen ausgehalten und wurde zur Zeit Karls I. von den Anhängern des Parlaments überrumpelt. In der Nähe von D. befindet sich der aus »König Lear« bekannte Shakespeare Cliff, ein steiler Felsen. Vgl. Statham, History of the castle, town, and port of D. (Lond. 1899). – 2) Hauptstadt der Grafschaft Strafford im nordamerikan. Staat New Hampshire, am Cocheco, hat Woll-, Baumwoll- und Schuhfabriken und zählt (1900) 13,207 Einw. Es ist die älteste Stadt des Staates, 1623 gegründet. – 3) Hauptstadt des nordamerikan. Staates Delaware, Grafschaft Kent, 8 km von der Delawarebai, mit Kapitol, Obstversand und (1900) 3329 Einw.


http://www.zeno.org/Meyers-1905. 1905–1909.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Dover — Dover …   Deutsch Wikipedia

  • Dover — Dover, AR U.S. city in Arkansas Population (2000): 1329 Housing Units (2000): 579 Land area (2000): 1.813946 sq. miles (4.698098 sq. km) Water area (2000): 0.000000 sq. miles (0.000000 sq. km) Total area (2000): 1.813946 sq. miles (4.698098 sq.… …   StarDict's U.S. Gazetteer Places

  • Dover — es una ciudad y el mayor puerto marítimo de Inglaterra. Otros lugares reciben este nombre de la ciudad británica: ● Lugares:    ◯ en Australia       ■ Dover (Australia), en Tasmania    ◯ en Canadá       ■ Dover (Canadá), en Nueva Escocia    ◯ en …   Enciclopedia Universal

  • Dover — Saltar a navegación, búsqueda Dover es una ciudad y el mayor puerto marítimo de Inglaterra. Otros lugares y agrupaciones que reciben este nombre son: Lugares: en Australia Dover (Australia), en Tasmania en Canadá Dover (Canadá), en Nueva Escocia… …   Wikipedia Español

  • Dover, ME — Dover Foxcroft, ME U.S. Census Designated Place in Maine Population (2000): 2592 Housing Units (2000): 1256 Land area (2000): 8.421363 sq. miles (21.811230 sq. km) Water area (2000): 0.187345 sq. miles (0.485222 sq. km) Total area (2000):… …   StarDict's U.S. Gazetteer Places

  • Dover, AR — U.S. city in Arkansas Population (2000): 1329 Housing Units (2000): 579 Land area (2000): 1.813946 sq. miles (4.698098 sq. km) Water area (2000): 0.000000 sq. miles (0.000000 sq. km) Total area (2000): 1.813946 sq. miles (4.698098 sq. km) FIPS… …   StarDict's U.S. Gazetteer Places

  • Dover, DE — U.S. city in Delaware Population (2000): 32135 Housing Units (2000): 13195 Land area (2000): 22.393837 sq. miles (57.999768 sq. km) Water area (2000): 0.298921 sq. miles (0.774202 sq. km) Total area (2000): 22.692758 sq. miles (58.773970 sq. km)… …   StarDict's U.S. Gazetteer Places

  • Dover, FL — U.S. Census Designated Place in Florida Population (2000): 2798 Housing Units (2000): 842 Land area (2000): 2.613252 sq. miles (6.768291 sq. km) Water area (2000): 0.028559 sq. miles (0.073967 sq. km) Total area (2000): 2.641811 sq. miles… …   StarDict's U.S. Gazetteer Places

  • Dover, ID — U.S. city in Idaho Population (2000): 342 Housing Units (2000): 157 Land area (2000): 1.338041 sq. miles (3.465509 sq. km) Water area (2000): 0.000000 sq. miles (0.000000 sq. km) Total area (2000): 1.338041 sq. miles (3.465509 sq. km) FIPS code:… …   StarDict's U.S. Gazetteer Places

  • Dover, IL — U.S. village in Illinois Population (2000): 172 Housing Units (2000): 68 Land area (2000): 0.268068 sq. miles (0.694292 sq. km) Water area (2000): 0.000000 sq. miles (0.000000 sq. km) Total area (2000): 0.268068 sq. miles (0.694292 sq. km) FIPS… …   StarDict's U.S. Gazetteer Places