Laas [2]


Laas [2]

Laas, Ernst, Philosoph und Pädagog, einer der Hauptvertreter des Positivismus in Deutschland, geb. 16. Juni 1837 in Fürstenwalde a. d. Spree, gest. 25. Juli 1885 zu Straßburg i. E., besuchte die Universität in Berlin, wo er sich anfänglich der Theologie, dann unter Trendelenburgs Leitung der Philosophie, insbes. dem Studium des Aristoteles, widmete, wurde 1860 Lehrer am Friedrichs-, 1868 am Wilhelmsgymnasium daselbst und 1872 ordentlicher Professor der Philosophie an der neugegründeten Universität in Straßburg. Durch tieferes Studium der Philosophiegeschichte gelangte er, abweichend von Trendelenburg, zu einer entschiedenen Hinneigung zum (namentlich englischen) Empirismus, deren Abschluß sein Hauptwerk: »Idealismus und Positivismus« (Berl. 1879 bis 1884, 3 Bde.), bildet. Während er unter jenem die besonders durch Platon und Kant vertretenen Bestrebungen versteht, mit Hilfe vor aller Erfahrung im Geist gelegener Begriffe ein System übersinnlicher Welterkenntnis aufzubauen, bezeichnet er diesen, den er für den »wissenschaftlich allein berechtigten« Standpunkt hält, als Versuch, eine einheitliche, auch den sittlichen Anforderungen genügende Weisheit »auf der festen Basis der Erfahrung« zu begründen. Als Pädagog hat sich L. vornehmlich durch seine epochemachende Schrift »Der deutsche Aufsatz in den obern Gymnasialklassen« (Berl. 1868; 3. Aufl. von Imelmann: 1. Teil 1898, 2. Teil 1894) und durch »Der deutsche Unterricht auf höhern Lehranstalten« (das. 1872, 2. Aufl. 1886) verdient gemacht. Von seinen Schriften seien noch genannt: »Die Pädagogik des Johannes Sturm« (Berl. 1872); »Gymnasium und Realschule« (das. 1875) und »Kants Analogien der Erfahrung« (das. 1876). Sein »Literarischer Nachlaß« (hrsg. von Kerry, Wien 1887) enthält kleinere Aufsätze pädagogischen Inhalts. Vgl. Hanisch, Der Positivismus von Ernst L. (Halle 1902); Gjurits, Die Erkenntnistheorie des Ernst L. (Leipz. 1903).


http://www.zeno.org/Meyers-1905. 1905–1909.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Laas — ist der Name folgender Orte: Gemeinden: Laas (Südtirol), Gemeinde im Vinschgau Laas (Gers), Gemeinde im Département Gers Laas (Loiret), Gemeinde im Département Loiret Laàs (Pyrénées Atlantiques), Gemeinde im Département Pyrénées Atlantiques Láz… …   Deutsch Wikipedia

  • Laas — may refer to:Aerospace* LAAS Local Area Augmentation SystemPlacesLaas or Laàs is the name of several communes in France:* Laas, Gers, in the Gers département * Laas, Loiret, in the Loiret département * Laàs, in the Pyrénées Atlantiques… …   Wikipedia

  • LAAS — Cette page d’homonymie répertorie les différents sujets et articles partageant un même nom. Toponyme Laas : commune française du Gers. Laas : commune française du Loiret. Laàs : commune française des Pyrénées Atlantiques. Hydronyme …   Wikipédia en Français

  • Laàs — País …   Wikipedia Español

  • Laas — Laas, n. A lace. See {Lace}. [Obs.] Chaucer. [1913 Webster] …   The Collaborative International Dictionary of English

  • Laàs — is a village and commune of the Pyrénées Atlantiques department of south western France.ee alsoCommunes of the Pyrénées Atlantiques department …   Wikipedia

  • Laas — (Mestu Losch), Stadt in Krain; Schloß, Handel mit Seesalz, Pferden, Leder; 530 Ew. Dabei eine große Stalaktitenhöhle mit einem fischreichen See; vgl. Adelsberg 2) …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Laas [1] — Laas, 1) Dorf in Tirol, Bezirksh. Schlanders, 869 m ü. M., am linken Ufer der Etsch im Vintschgau gelegen, hat eine Fachschule für Steinbearbeitung, große Brüche und Bearbeitungsstätten des berühmten Laaser Marmors und (1900) 1281 Einw. Südlich… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Laas — Laas, Dorf in Tirol, an der Etsch, im Vintschgau, (1900) 1281 E., Marmorindustrieschule; berühmte Marmorwerke (Laaser Marmor) …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Laas [2] — Laas, Ernst, Philosoph und Pädagog, geb. 16. Juni 1837 zu Fürstenwalde, 1860 Gymnasiallehrer in Berlin, 1872 Prof. der Philosophie in Straßburg, gest. 25. Juli 1885; schrieb: »Idealismus und Positivismus« (3 Bde., 1879 84) und pädagogische… …   Kleines Konversations-Lexikon