Unterricht


Unterricht

Unterricht, im allgemeinen Sinne jede Tätigkeit, die auf Aneignung von Kenntnissen und Fertigkeiten abzielt, daher auch Selbstunterrich (s. Autodidakt); gewöhnlich im engern Sinne planmäßige Tätigkeit des Lehrers zur Entwickelung der geistigen Anlagen oder Kräfte des Schülers. Der U. soll nach der neuern Pädagogik sein Ziel nicht in einseitiger Verstandesbildung und Aneignung von Kenntnissen suchen, sondern einer allseitigen Bildung oder Erziehung des Schülers dienen und dazu mit der Zucht oder Erziehung im engern Sinne Hand in, Hand gehen. Dies ist besonders von Pestalozzi und Herbart betont und durch beide zu allgemeiner Anerkennung gebracht worden. Von Herbart stammt der Kanon: »Kein U. ohne Erziehung und keine Erziehung ohne U.«, sowie das Stichwort »erziehender U.«. Der Inbegriff der theoretischen Grundsätze für den U. ist die Unterrichtslehre oder Didaktik (s. d.). Das ganze öffentliche Unterrichtswesen, zu dem auch die staatliche Aussicht über den Privatunterricht gehört, bildet im modernen Staat ein besonderes Departement der Verwaltung mit einem Ministerium des öffentlichen Unterrichts an der Spitze und mit Provinzialschulkollegien, Schulinspektionen etc. als Mittelbehörden. Vielfach ist jedoch, namentlich in Deutschland, der geschichtlichen Entwickelung gemäß das Schulwesen mit dem Kirchenwesen, soweit dieses der Staatshoheit unterliegt, unter einem Ministerium (Kultusministerium) zusammengefaßt.


http://www.zeno.org/Meyers-1905. 1905–1909.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Unterricht — Unterricht …   Deutsch Wörterbuch

  • Unterricht — ist angestrichen Farb, die in Luft und Wetter abfallt, und die Natur guckt herfür. [Zusätze und Ergänzungen] 2. Ohne Unterricht hat ein Mensch nicht viel Gewicht. Als man Aristipp fragte, was der Unterricht seines Sohnes nützen werde, erwiderte… …   Deutsches Sprichwörter-Lexikon

  • Unterricht — Unterricht, 1) Mittheilung des Lehrenden an den Lernenden. Der U. ist ein Theil der Pädagogik (s.d.), welche es mit der Erziehung (s.d.) zu thun hat, u. hat die Aufgabe die geistigen Kräfte durch Kenntnisse u. durch Übungen zu entwickeln. Um dies …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Unterricht — Unterricht, s. Schulen …   Herders Conversations-Lexikon

  • Unterricht — Unterricht, unterrichten ↑ richten …   Das Herkunftswörterbuch

  • Unterricht — Offener Unterricht in einer Schulklasse Unterricht im allgemeinen Sinn ist ein Vorgang zur Aneignung von Fertigkeiten und Wissen. Dazu gehört auch der Selbstunterricht, etwa durch das Studium von Büchern oder Pflanzen. Normalerweise wird unter… …   Deutsch Wikipedia

  • Unterricht — Belehrung; Ausbildung; Anleitung; Lektion; Schule; Unterrichtung * * * Un|ter|richt [ ʊntɐrɪçt], der; [e]s: planmäßiges, regelmäßiges Vermitteln von Kenntnissen, Fertigkeiten durch einen Lehrenden: ein lebendiger, langweiliger Unterricht; der… …   Universal-Lexikon

  • Unterricht — Ụn·ter·richt der; (e)s; nur Sg; Unterricht (in etwas (Dat)) das regelmäßige Weitergeben von Wissen und Informationen durch einen Lehrer an einen Schüler <jemandem Unterricht geben / erteilen; Unterricht nehmen, erhalten; den Unterricht… …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • Unterricht — der Unterricht, e (Grundstufe) eine organisierte Vermittlung von Wissen, die in der Schule stattfindet Beispiele: Wann fängt morgen der Unterricht an? Heute ist der Unterricht in der Schule ausgefallen. Er gibt Unterricht in Mathematik …   Extremes Deutsch

  • Unterricht — Ausbildung, Kurs, Kursus, Lehre, Lektion, Schule, Schulstunde, Schulung, Training, Übung, Unterweisung. * * * Unterricht,der:1.〈dasregelmäßigeLehren〉Schule+Schulung;auch⇨Lehrgang–2.U.geben:⇨unterrichten(2) Unterricht… …   Das Wörterbuch der Synonyme


We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.