Florian


Florian

Florian (spr. -rĭang), Jean Pierre Claris de, franz. Dichter, geb. 6. März 1755 im Schloß Florian (Gard), gest. 13. Sept. 1794 in Sceaux, kam in seinem zehnten Jahr mit seinem Onkel, einem Verwandten Voltaires, nach Ferney und gefiel dem Philosophen durch seine klugen Antworten. Nach Paris zurückgekehrt, trat er bald als Page in die Dienste des Herzogs von Penthièvre, der ihn zum Dragonerkapitän machte und seiner Person als »Chevalier de F.« attachierte. Er lebte nun teils in Paris, teils auf den Schlössern des Herzogs als Mittelpunkt einer angeregten, geistreichen Geselligkeit, wurde 1788 in die Akademie aufgenommen und genoß ein Leben ungetrübten Glückes. 1793 wurde er verhaftet und starb wenige Tage nach seiner Befreiung. Seinen Ruhm begründete er mit den allzu weichlichen Schäferromanen: »Galatée« (1783) und »Estelle« (1787), die aber dem Geschmack der Zeit vorzüglich entsprachen. Noch geschmackloser sind seine poetischen Romane »Numa Pompilius« (1786), eine matte Nachahmung des »Télémaque«, und »Gonzalve de Cordoue« (1791); doch beweist die Vorrede zu letzterm: »Précis historique sur les Maures«, daß F. Besseres hätte leisten können. Hauptsächlich verdient F. genannt zu werden wegen seiner »Fables« (1792). Sein »Guillaume Tell«, den er im Gefängnis schrieb, ist wohl sein schwächstes Werk; auch die Übersetzung des »Don Quichotte« ist ihm nicht gelungen. Seine Werke sind oft aufgelegt und in die meisten europäischen Sprachen übersetzt. Die »Œuvres complètes de F.« gab Renouard heraus (1820, 16 Bde.), die »Œuvres inédites« Pixérécourt (1824, 4 Bde.); bekannt sind auch die Ausgaben von Briand (1823–24, 13 Bde.) und von Jauffret (1837–38, 12 Bde.). Vgl. Montvaillant, F., sa vie, ses œuvres, sa correspondance (Par. 1879); Léo Claretie, Florian (das. 1889).


http://www.zeno.org/Meyers-1905. 1905–1909.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Florián — Saltar a navegación, búsqueda Florián Bandera Archivo:ESCUDO FLORIAN.jpg Escudo …   Wikipedia Español

  • Florian — can be: * a member of the Catholic Order of Flora * a first name, as in Saint Florian * The Roman Emperor Florianus * Jean Pierre Claris de Florian (1755 1794), a French poet, author, and playwright * Florian, the protagonist of Gorgeous Carat *… …   Wikipedia

  • Florian — (Треффен,Австрия) Категория отеля: Адрес: 9583 Треффен, Австрия Описание …   Каталог отелей

  • Florĭan — (v. lat., der Blühende), männlicher Vornamen, eben so Florentine, weiblicher. Bekannt sind: 1) St. F., soll um 190 zu Zeiselmauer in Niederösterreich geboren sein, war Hauptmann im römischen Heere unter dem Statthalter Aquilinus, durch den er 230 …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Florian — m German and Polish: from Latin Flōriānus, a derivative of Flōrus (see FLORA (SEE Flora)). St Florian is the patron of Upper Austria and Poland; he was a high ranking Roman officer who was put to death by drowning in the River Enns during the… …   First names dictionary

  • Florĭan — Florĭan, der heilige, s. Florianus 2) …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Florian — Florĭan, Märtyrer und Heiliger, 230 oder 304 während einer Christenverfolgung unweit Lorch in der Enns ertränkt, Schutzpatron Oberösterreichs, auch als Beschützer gegen Wasser und Feuersnot angerufen. Gedächtnistag 4. Mai …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Florian [2] — Florian (spr. ĭáng), Jean Pierre Claris de, franz. Dichter, geb. 6. März 1755 auf Schloß F. in Languedoc, Mitglied der Franz. Akademie, gest. 13. Sept. 1794, bes. bekannt durch seine »Fables« (1792) …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Florian — (Floriang), Jean Pierre Claris de, franz. Dichter, geb. 1755 auf seinem Stammschloß F. in den Niedercevennen, vertauschte das Garnisonsleben eines Dragoneroffiziers bald mit dem Aufenthalte bei seinem Gönner, dem Herzog von Penthièvre u. wurde… …   Herders Conversations-Lexikon

  • Florian, St. — Florian, St., Martyrer zu Lorch an der Enns in der Diocletian. Verfolgung, wird als Patron der Diöcese Wien, sowie Polens und allgemein als Schützer in Feuersnoth verehrt. Gedächtnißtag 4. Mai. – F., St., eines der merkwürdigsten Klöster in… …   Herders Conversations-Lexikon


We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.