Albertustaler


Albertustaler

Albertustaler (Albertiner, Kreuztaler, Burgundertaler), Silbermünze, seit 1598 in den habsburgischen Niederlanden nach dem Reichsfuße von 1559 geprägt, und zwar zum Gehalt von 242 Grän, 93/4 aus der seinen Mark, wurde besonders in Osteuropa beliebt, im 18. Jahrh. in Braunschweig, Ungarn, Holstein, Preußen etc. geprägt. Zuletzt wurde noch in Kurland und Livland nach Albertustalern zu 4 Ort = 3 Albertusgulden zu 30 Albertusgroschen gerechnet. 93/5 dieser A. = 14 Tlr. preuß.


http://www.zeno.org/Meyers-1905. 1905–1909.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Albertustaler — Albertustaler, Albertiner, auch Kreuz , Brabanter oder Burgunder Taler, seit 1598 in den Niederlanden geprägt, dann auch in Deutschland, zuletzt (bis 1815) in den russ. Ostseeprovinzen; hier = 3 Albertusgulden = 4 Albertusort = 90… …   Kleines Konversations-Lexikon

  • albertustaler — älˈberd.əsˌtälər noun (plural albertustaler or albertustalers) Etymology: German, from Dutch albertusdaalder, from Albert VII (Albertus) died 1622 archduke of Austria and regent of the Netherlands, its coiner + Dutch daalder taler, from German… …   Useful english dictionary

  • Albertustaler — Albẹrtustaler,   Kreuztaler, Brabạnter Taler, Patagon, Silbertaler, geprägt seit 1612 von dem Gouverneur der spanischen Niederlande Erzherzog Albert von Österreich und seiner Gemahlin Elisabeth (Isabella) von Spanien in einem gegenüber dem …   Universal-Lexikon

  • albertustaler — al·ber·tus·ta·ler …   English syllables

  • Taler — Der Taler war eine bedeutende europäische Großsilbermünze, die ihren Ursprung im Heiligen Römischen Reich Deutscher Nation hatte. Er wurde erstmals – allerdings noch unter anderem Namen – 1486 in Tirol geprägt und breitete sich nach anfänglicher… …   Deutsch Wikipedia

  • Albertiner — Albertiner, Münze, s. Albertustaler …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Burgundertaler — Burgundertaler, soviel wie Albertustaler …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Daalder — Daalder, bis 1816 niederländ. Silbermünze zu 30 Stüver, im 17. Jahrh. etwa 9/10 fein und über 2,5 Mk. wert, später 11/12 fein = 2,605 Mk. der Talerwährung, besonders in Doppelstücken von 3 Gulden; unterschieden vom gröbern Albertustaler und vom… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Kreuztaler — hießen wegen des darauf geprägten Kreuzes der Albertustaler, der Kronentaler und der venezianische Scudo della croce …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Brabanter Taler — Brabanter Taler, s. Albertustaler …   Kleines Konversations-Lexikon


We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.