Streckbett


Streckbett

Streckbett, eine Bettstelle mit Matratze und Apparaten, durch die der verkrümmte Körper mittels Zuges (an Kopf, Hals, Becken, Füßen), auch wohl mittels Druckes (z. B. von der Seite her), eine Zeitlang in der Richtung erhalten wird, die er behufs der Beseitigung gewisser Krümmungen oder Streckung gewisser verkürzter Muskeln oder Sehnen etc. einnehmen soll. Man benutzt das S. in frischen und subakuten Fällen, namentlich bei Beinbrüchen der untern Extremität, Entzündungen der Gelenke, Resektionen etc., mit dem auffälligsten Erfolg.


http://www.zeno.org/Meyers-1905. 1905–1909.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Streckbett — Streckbett, in der Orthopädie ein Bett, in welchem der gekrümmte Körper durch Bänder in einer bestimmten Lage gehalten und möglichst gestreckt wird …   Herders Conversations-Lexikon

  • Streckbett — Ein Streckbett ist eine orthopädische Vorrichtung. Sie besteht aus einer Bettstelle mit Matratze, woran sich Apparate befinden, durch die der verkrümmte Körper mittels Zug an Kopf, Hals, Becken oder Füßen, auch wohl mittels Druck zum Beispiel von …   Deutsch Wikipedia

  • Streckbett — Strẹck|bett 〈n. 27〉 Zug od. Druckvorrichtung, durch die der liegende Körper eine Zeitlang in bestimmter Richtung gehalten wird, um Verkrümmungen nach u. nach zu beseitigen * * * Strẹck|bett, das (Med.): der Geradestellung einer verkrümmten… …   Universal-Lexikon

  • Streckbett — Strẹck|bett (Medizin) …   Die deutsche Rechtschreibung