Großfürst


Großfürst

Großfürst (russ. Welīki Knjäs, franz. Grandduc), früher Titel der Beherrscher von Moskau sowie einiger andrer russischer Fürsten. Gegenwärtig nennt sich der Kaiser von Rußland »G. von Smolensk, Litauen, Wolhynien, Podolien und Finnland«. Nach einer Abänderung der kaiserlichen Hausordnung vom Juli 1333 soll der Titel G., Großfürstin und Kaiserliche Hoheit nur den Söhnen, Töchtern, Brüdern und Schwestern des Kaisers sowie dessen Enkeln männlicher Nachkommenschaft zustehen. Die übrigen Mitglieder des kaiserlichen Hauses sollen den Titel Fürst, Fürstin oder Prinzessin kaiserlichen Geblüts führen mit dem Prädikat »Hoheit« oder »Durchlaucht«. Der Kaiser von Österreich und König von Ungarn führt ebenfalls den Titel eines Großfürsten, nämlich von Siebenbürgen, das 1765 von Maria Theresia zu einem Großfürstentum erhoben wurde.


http://www.zeno.org/Meyers-1905. 1905–1909.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Großfürst — Großfürst, 1) ehemals Titel der Beherrscher von Moskau u. mehrer souveräner Fürsten russischer Provinzen, z.B. Kiew, Nowgorod; 2) Titel der Beherrscher von Lithauen u. als solcher der Könige von Polen; 3) jetzt Titel der kaiserlich russischen… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Großfürst — Großfürst, russ. Welikij knjas, im alten Rußland und Litauen der Oberherrscher im Gegensatz zu den Teilfürsten, jetzt Nebentitel des russ. Kaisers (für Finnland, Litauen etc.) und des österr. Kaisers (für Siebenbürgen); Titel der russ. Prinzen… …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Großfürst — Großfürst, war früher der Titel der Beherrscher Lithauens, sodann Kiews, Smolensks, Moskaus etc., in welche Staaten Rußland v. 12.–15. Jahrh. zerfallen war. Der Kaiser von Rußland fügt zum kaiserl. Titel den eines G.en von Smolensk, Lithauen,… …   Herders Conversations-Lexikon

  • Großfürst — Groß|fürst 〈m. 16〉 1. ehemaliger russischer Fürstentitel, nach 1886 Titel der Söhne, Brüder u. Enkel des Zaren 2. nach 1765 zusätzl. Titel des Kaisers von Österreich u. Königs von Ungarn 3. ehemaliger Herrschertitel in Finnland, Litauen, Polen,… …   Universal-Lexikon

  • Großfürst — Den Titel Großfürst (russ. Великий Князь als Titel eines bestimmten Herrschers, in normalem Text великий князь – weliki knjas) trugen die führenden Fürsten der Rus bis zum Einfall der Mongolen 1237 danach verliehen die mongolisch tatarischen… …   Deutsch Wikipedia

  • Großfürst — Groß|fürst …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Großfürst von Kiew — Russischer Zarenthron vor dem Familienwappen der Romanows ausgestellt in der Eremitage Liste der russischen Herrscher bis 1917 Inhaltsverzeichnis 1 Hauptstadt Nowgor …   Deutsch Wikipedia

  • Großfürst, der — Der Großfürst, des en, plur. die en, Fämin. die Großfürstinn, plur. die en, eine Würde, welche eigentlich einen souveränen Fürsten bedeutet, welcher mehrere Fürsten unter sich hat. So nannten sich die Czaren oder Kaiser von Rußland ehedem… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Großfürst von Litauen — Inhaltsverzeichnis 1 Fürsten 2 Die Monarchie der litauischen Großfürsten 3 Personalunion mit Polen 4 Realunion mit Polen (Rzeczpospolita Abiejų tautų respublika) // …   Deutsch Wikipedia

  • Böhmisches Dragoner-Regiment „Nikolaus Nikolajewitsch Großfürst von Rußland“ Nr. 12 — Großfürst Nikolaus Nikolajewitsch Das Regiment wurde 1798 als Dragoner Regiment Nr. 6 kaiserlich habsburgische Armee errichtet. Aus diesem entwickelte sich im Laufe der Zeit bis hin zur Gemeinsamen Armee innerhalb der Österreichisch Ungarischen… …   Deutsch Wikipedia


We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.