Bregenz


Bregenz

Bregenz, Hauptstadt des österreich.

Wappen von Bregenz.
Wappen von Bregenz.

Kronlandes Vorarlberg, 400 m ü. M., am Ostende des Bodensees unweit der Mündung der Bregenzer Ache, Endpunkt der Arlbergbahn mit Anschluß nach Lindau und St. Margareten, Ausgangspunkt der Bregenzer Waldbahn, zerfällt in die obere Altstadt, das altrömische Castrum, und die unterhalb gelegene Neustadt, hat eine stattliche kath. Pfarrkirche, eine evang. Kirche, ein Rathaus, Landhaus, hübsche Villen, Obergymnasium, Landesmuseum, einen Hafen und (1900) mit der Garnison 7594 Einw., die Seidenweberei, Fabrikation von Strickgarn, Trikot- und Schuhwaren und lebhaften Handel mit Holz, Getreide und Vieh treiben. B. steht in Dampferverbindung mit den übrigen Bodenseehäfen, hat Lagerhäuser, bedeutende Schlachtviehmärkte und ansehnlichen Fremdenverkehr. Es ist Sitz des Landtags von Vorarlberg, einer Bezirkshauptmannschaft, eines Bezirksgerichts und eines Hauptzollamts. Südöstlich erhebt sich der Gebhardsberg (600 m), auf dem ehemals die Burg Hohenbregenz stand, mit Kirche und schöner Aussicht, östlich der Pfänder (1064 m) mit Hotel und weitem Rundblick. Am Fuße des letztern liegt, nördlich von der Stadt, die ehemals befestigte Bregenzer Klause. Westlich von B. befindet sich Mehrerau mit Cistercienserstift, schöner Kirche, Privatgymnasium und Schwefelbädern, und Riedenburg mit Klosterpensionat. – B. im Altertum Brigantium oder Brigantia, gehörte zu Vindelizien, war lange Zeit der Standort einer römischen Besatzung gegen die Germanen. Im Mittelalter residierten hier die Grafen von B., später besaßen die Grafen von Pfullendorf und dann die Grafen von Montfort die Herrschaft B. Erst 1451 und 1523 kam sie durch Kauf an den Erzherzog Ferdinand von Österreich. 1407–1408 überstand B. eine Belagerung der Appenzeller und St. Gallener; 1646 wurde es von den Schweden unter General Wrangel erobert, 1647 zugleich mit Schloß Montfort bei dem Abzug der Schweden zerstört. 1805–14 war B. bayrisch. Vgl. Bodemer, B. am Bodensee (Breg. 1876); »Stettners Führer durch Lindau, B. und deren Umgebungen« (3. Aufl., Lindau 1900); Doblhoff, B. ein Emporium (Wien 1884); Ludwig, Das keltische und römische Brigantium (Breg. 1899); Byr, Die Einnahme von B. durch die Schweden (Lindau 1873).


http://www.zeno.org/Meyers-1905. 1905–1909.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bregenz — Bregenz …   Deutsch Wikipedia

  • Bregenz — Bregenz …   Wikipedia

  • Bregenz — Saltar a navegación, búsqueda Escudo Mapa Información General Estado: Vorarlberg Superficie: 29,51 …   Wikipedia Español

  • Bregēnz — Bregēnz, 1) Kreis in der österreichischen Grafschaft Tyrol (seit 1849), die ehemaligen Vorarlbergischen Herrschaften umfassend; grenzt an Baiern Schweiz. Liechtenstein u. den Kreis Innsbruck; gebirgig durch die Rhätischen Alpen u. waldig; wird… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Bregenz — (röm. Brigantĭum), Hauptstadt des österr. Kronlandes Vorarlberg, am Bodensee, (1900) 7594 E. Unweit die Bregenzer Klause, früher stark befestigter Bergpaß; Bregenzer See, südöstl. Teil des Bodensees; Bregenzer Wald, zwischen Rhein, Walser und… …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Bregenz — Bregenz, Hauptstadt der gleichnamigen Bezirkshauptmannschaft im Vorarlberger Kreise Tyrols am Bodensee, Sitz der Bezirksbehörden, mit neuem Hafen, einer Handels und Gewerbekammer, besteht aus der alten ummauerten oberen Stadt und der offenen… …   Herders Conversations-Lexikon

  • Bregenz — Bregenz, ciudad de Austria y capital del estado de Vorarlberg. Tiene una población aproximada de 25.000 habitantes. * * * ► C. del O de Austria, a orillas del lago Constanza. Cap. del estado federal de Voarlberg; 27 236 h …   Enciclopedia Universal

  • Bregenz — Pour les articles homonymes, voir Bregenz (homonymie). Bregenz Blason de Bregenz …   Wikipédia en Français

  • Bregenz — Bre|genz: Landeshauptstadt von Vorarlberg. * * * Bregenz,   1) Hauptstadt des Bundeslandes Vorarlberg, Österreich, 26 200 Einwohner; liegt am Ostufer des Bodensees (Bregenzer Bucht) am Fuß des bewaldeten Pfänders (1 064 m über dem Meeresspiegel; …   Universal-Lexikon

  • Bregenz —    A Roman garrison since 15 BCE, Bregenz, the capital of the Vorarlberg, was named a Roman municipality (Brigantium) in 50 CE. The Alemanic German invaders who destroyed the settlement in 259–260 reinhabited it by around 450. Saints Gallus and… …   Historical dictionary of Austria