Undurchdringlichkeit


Undurchdringlichkeit

Undurchdringlichkeit, die Eigenschaft aller physischen Körper, vermöge der sie einen Raum so erfüllen, daß darin zu gleicher Zeit kein andrer sein kann.


http://www.zeno.org/Meyers-1905. 1905–1909.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Undurchdringlichkeit — Undurchdringlichkeit, das allgemeine Phänomen der Körper, nach welchem sie den Raum erfüllen, d.h. verhindern, daß da, wo ein gewisser Körper ist, nicht zu gleicher Zeit auch noch ein anderer sein kann. Vgl. Körper A) …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Undurchdringlichkeit — Undurchdringlichkeit, die Eigenschaft der Materie, vermöge deren nicht zwei Körper gleichzeitig denselben Raum einnehmen können …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Undurchdringlichkeit — ↑Impermeabilität …   Das große Fremdwörterbuch

  • Undurchdringlichkeit — Un|durch|drịng|lich|keit [auch: ʊn…], die; , en: 1. <o. Pl.> das Undurchdringlichsein. 2. etw. schwer Verständliches; ↑ Schwierigkeit (1a, 3). * * * Un|durch|drịng|lich|keit [auch: ], die; : das Undurchdringlichsein …   Universal-Lexikon

  • Undurchdringlichkeit — Un|durch|drịng|lich|keit …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Actio in Distans — Die Actio in distans (lat. actio = Handlung; distans, Part. I zu distare = entfernt sein, übersetzt als: Wirkung in die Ferne, Wirkung aus der Ferne, Wirkung durch die Ferne) ist der philosophische Fachbegriff für die Fernwirkung. Der Begriff… …   Deutsch Wikipedia

  • Actio in distans — Die Actio in distans (lat. actio = Handlung; distans, Part. I zu distare = entfernt sein, übersetzt als: Wirkung in die Ferne, Wirkung aus der Ferne, Wirkung durch die Ferne) ist der philosophische Fachbegriff für die Fernwirkung. Der Begriff… …   Deutsch Wikipedia

  • Reflexion (Philosophie) — Reflexion bedeutet in der Umgangssprache, wenn auf eine geistige Tätigkeit bezogen, etwa: Nachdenken, Überlegen. In der Philosophie gibt es seit dem 17. Jahrhundert darüber hinaus fachspezifische Verwendungen des Begriffs, die sich mehr oder… …   Deutsch Wikipedia

  • Körper — (lat. corpus), in der Geometrie der Raumteil, der von irgend einem materiellen K., z. B. von einem Stück Eisen oder Holz, ausgefüllt wird, wenn man dabei von dem Stoff, aus dem der K. besteht, ganz absieht. An jedem solchen K. unterscheidet man… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Undurchdringlich — Undurchdringlich, er, ste, adj. et adv. was nicht durchdrungen werden kann, sowohl im eigentlichen physischen Verstande. Ein Körper ist undurchdringlich wenn ein anderer Körper nicht durch dessen Zwischenräume dringen kann. Im strengsten… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart


We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.