Avellīno [2]


Avellīno [2]

Avellīno, Hauptstadt der gleichnamigen ital. Provinz (s. oben), in fruchtbarem Tale 570 m ü. M. gelegen, Knotenpunkt an der Eisenbahn Neapel-Benevent, hat ein Theater, Ober- und Untergymnasium, Zuchthaus, Weinbauschule und (1901) als Gemeinde 23,790 Einw. Berühmt seit dem Altertum sind die Nüsse und Haselnüsse. A. ist Sitz eines Bischofs und eines Präfekten. Das alte Abellinum lag 7 km entfernt bei dem jetzigen Ort Atripalda (s. d.); die heutige Stadt wurde 887 gegründet. Nordwestlich von A. liegt auf hohem Berg das berühmte Wallfahrtskloster Monte Vergine (s. d.).


http://www.zeno.org/Meyers-1905. 1905–1909.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Avellino — Avellino …   Deutsch Wikipedia

  • Avellino — Administration Pays  Italie Région …   Wikipédia en Français

  • Avellino — Saltar a navegación, búsqueda Avellino Escudo …   Wikipedia Español

  • Avellino — • An Italian diocese in the Province of Naples, suffragan to Benevento Catholic Encyclopedia. Kevin Knight. 2006. Avellino     Avellino     † …   Catholic encyclopedia

  • Avellino — Avellino,   1) Hauptstadt der Provinz Avellino in Kampanien, Italien, 55 700 Einwohner; Bischofssitz;   Wirtschaft:   Nahrungsmittel und Textilindustrie.   …   Universal-Lexikon

  • Avellino [1] — Avellino (einst Abellinum), Hauptstadt der neapolitanischen Provinz Principato ulteriore, am Monte Virgine, mit berühmter Abtei u. Wallfahrtskirche auf demselben; Bischofssitz u. Gerichtshof, fabricirt Hüte, Tuch, Stühle, Handel mit Getreide,… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Avellino [2] — Avellino, Franc. Maria, geb. 1788 zu Neapel, er studirt die Rechtswissenschaften u. Alterthumskunde, wurde Professor der griechischen Literatur in seiner Vaterstadt, war 1809–15 Erzieher der Kinder Murats u. prakticirte dann wieder als Advocat;… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Avellīno [1] — Avellīno, ital. Provinz in der Landschaft Kampanien, früher Principato ulteriore genannt, grenzt nördlich an die Provinzen Benevent und Foggia, östlich an Potenza, südlich an Salerno und westlich an Caserta, zerfällt in die drei Kreise A., Ariano …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Avellino — Avellīno, vorher Principato ulteriore, ital. Provinz (Kampanien), 3037 qkm, (1904) 404.001 E. – Die Hauptstadt A., das alte Abellinum, am Monte Vergine (Kloster), (1901) 23.760 E.; Färbereien …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Avellino [1] — Avellino, Hauptstadt in der neapolit. Provinz Principato ulteriore, 15600 E., Bischofssitz, Tuchfabriken, Färbereien, Handel mit Roggen, Kastanien, Haselnüssen; in der Nähe die caudinischen Pässe …   Herders Conversations-Lexikon