Apertūr


Apertūr

Apertūr (lat., »Öffnung«), der Durchmesser der ringförmigen Blendungen, mit denen man die Objektivlinse von Fernrohren, Mikroskopen etc. bedeckt, oder die man im Innern dieser Instrumente anbringt, um die Randstrahlen abzuhalten, die das Bild infolge der sphärischen Aberration undeutlich machen; auch der nicht von der Fassung bedeckte Teil der Oberfläche einer Linse. Numerische A. ist das Verhältnis des Durchmessers der die Linse bedeckenden Blendung zur Brennweite. Beim Mikroskop ist nach Abbe die numerische A. gleich dem Quotienten aus der Brennweite des Objektivsystems in den Halbmesser des in der Ebene des hintern Brennpunktes genommenen Querschnittes des austretenden Strahlenkegels. Zu ihrer Messung dient das Apertometer. – Auch soviel wie Lehnseröffnung (s. Heimfall des Lehens).


http://www.zeno.org/Meyers-1905. 1905–1909.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Apertur — Apertur, oder Öffnungsweite einer Optik oder einer Antenne bezeichnet die freie Öffnung oder deren Durchmesser, durch welche die Lichtstrahlen oder Radiowellen ausgesendet oder empfangen werden. Das bestimmende Bauteil wird Aperturblende genannt… …   Deutsch Wikipedia

  • Apertur — (v. lat.), 1) Öffnung; 2) (Anat.), Endigung od. Anfang einer Höhlung, z.B. des Mundes; 3) runde Öffnung in der Bedachung des Objectivglases an einem Fernrohr, s.d.; 4) Eröffnung, Erledigung des Lehns (Apertura feudi, Aperturfall), durch Tod,… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Apertur — Apertūr (lat.), Öffnung, Eröffnung; numerische A., von Ernst Abbe eingeführter mathem. Ausdruck für die optische Leistungsfähigkeit (Lichtstärke und Auflösungsvermögen) von Linsensystemen …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Apertur — Apertur, Erledigung eines Lehens; aperturae jus, das Recht des Lehensherrn auf ein erledigtes Lehen …   Herders Conversations-Lexikon

  • Apertur — Öffnung * * * Aper|tur 〈f. 20; Fot.〉 Öffnungsverhältnis der Blende eines Objektivs zur Brennweite, dient zur Angabe der Leistungsfähigkeit (Lichtstärke) der Objektive [zu lat. apertus „geöffnet“; zu aperire „öffnen“] * * * Apertur   [lateinisch… …   Universal-Lexikon

  • Apertur — apertūra statusas T sritis Standartizacija ir metrologija apibrėžtis Anga, pro kurią šviesa patenka į optinį įtaisą. atitikmenys: angl. aperture vok. Apertur, f; Öffnung, f rus. апертура, f pranc. ouverture, f …   Penkiakalbis aiškinamasis metrologijos terminų žodynas

  • Apertur — apertūra statusas T sritis Standartizacija ir metrologija apibrėžtis Jonizuojančiosios spinduliuotės sklaidos kampas. atitikmenys: angl. aperture vok. Apertur, f; Öffnung, f rus. апертура, f pranc. ouverture, f …   Penkiakalbis aiškinamasis metrologijos terminų žodynas

  • Apertur — apertūra statusas T sritis fizika atitikmenys: angl. aperture vok. Apertur, f rus. апертура, f pranc. ouverture, f …   Fizikos terminų žodynas

  • Apertur — Åbning, hul, kameraåbning …   Danske encyklopædi

  • Apertur — A|per|tur 〈f.; Gen.: , Pl.: en〉 Öffnungsverhältnis der Blende eines Objektivs, dient zur Angabe der Leistungsfähigkeit (Lichtstärke) der Objektive [Etym.: <lat. apertus, Part. Perf. zu aperire »öffnen«] …   Lexikalische Deutsches Wörterbuch