Anwenderecht


Anwenderecht

Anwenderecht (Umwende-, Kehr-, Pflugrecht), das altdeutsche Notrecht, beim Beackern des eignen Grundstücks auf dem angrenzenden fremden Acker wenden zu können. Ist es dabei gestattet, auch das Zugvieh auf den fremden Boden übertreten zu lassen, so wird das Recht Tret- oder Trepprecht genannt. Das Bürgerliche Gesetzbuch hat diese Rechte nicht aufgenommen. Vgl. Angewende.


http://www.zeno.org/Meyers-1905. 1905–1909.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Schwengelrecht — Das Schwengelrecht, auch Anwenderecht, ist ein altes Nachbarrecht. Der Begriff Schwengel bezeichnet dabei einen Querbalken, mit dem das Geschirr eines Zugtieres, z. B. an einem Pflug, befestigt wird. Das Schwengelrecht soll es einem Landwirt …   Deutsch Wikipedia

  • Trepprecht — Trepprecht, s. Anwenderecht …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Tretrecht — (Trepprecht), s. Anwenderecht …   Meyers Großes Konversations-Lexikon