Hanföl


Hanföl

Hanföl (Hanfsamenöl, Oleum cannabis), fettes Öl, wird aus dem Hanfsamen durch Pressen gewonnen. Die Samen enthalten 30–35 Proz. Öl, und man gewinnt daraus durch Pressen ca. 25 Proz., durch Extraktion 30–32 Proz. Frisch ist es grünlichgelb, trübe, dicklich; nach längerm Liegen klärt es sich, wird dann braungelb, später braun, schmeckt mild, jedoch nicht angenehm, riecht nach Hanf und gehört zu den trocknenden Ölen. Das spezifische Gewicht des Hanföls ist 0,9276 bei 15°; bei -11° ist es noch vollkommen flüssig, und erst bei -27° erstarrt es zu einer bräunlichgelben Masse. H. löst sich in 30 Teilen kaltem, leichter in kochendem Alkohol. Es enthält die Glyzeride von Stearin- und Palmitinsäure, Linolsäure und wenig Linolen- und Isolinolensäure. Läßt man es in flachen Schalen im Sonnenlicht stehen, so wird es gebleicht und nimmt erst die Konsistenz eines sehr dicken Balsams an, ehe es völlig austrocknet. H. wird in allen Ländern, wo Hanf gebaut wird, dargestellt, besonders aber in Rußland. Man raffiniert es mit Schwefelsäure und benutzt es dann als Brennöl; am häufigsten aber dient es zur Darstellung grüner Seife, minderwertiger Firnisse und zur Ölgaserzeugung.


http://www.zeno.org/Meyers-1905. 1905–1909.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Hanföl — ist ein fettes Pflanzenöl, das aus den Samen des Hanf (Cannabis sativa) gewonnen wird. Es ist damit abzugrenzen gegenüber dem ätherischen Öl des Hanf, welches durch Destillation aus Blättern und Blüten des Hanfs, und Haschischöl, welches als… …   Deutsch Wikipedia

  • Hanföl [1] — Hanföl, das Oel aus dem Samen von Cannabis sativa L., besitzt einen[773] ziemlich Harken Geruch und einen faden Geschmack, ist frisch hellgrün oder grünlichgelb, wird aber mit der Zeit braungelb. Es wird bei –15° C. dick und bei –27° C …   Lexikon der gesamten Technik

  • Hanföl [2] — Hanföl. Das Oel aus dem Hanf, dem Samen von Cannabis sativa L., kommt hauptsächlich aus den russischen Ostseeprovinzen zu uns. Es ist frisch hellgrün oder grünlichgelb, wird aber mit der Zeit braungelb. Es ist ein stark trocknendes Oel und… …   Lexikon der gesamten Technik

  • Hanföl — Hanföl, Öl aus Hanfsamen, von dem es fast 1/4 ausmacht, gepreßt; riecht stark nach Hanfsamen, verdirbt leicht u. wird bald dick, gerinnt aber erst bei strenger Kälte; mit Schwefel u. Salpetersäure bildet es eine Art Harz, mit letzter erhitzt es… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Hanföl — Hạnf|öl 〈n. 11; unz.〉 aus Hanfsamen durch Pressen gewonnenes Öl, zur Seifenherstellung verwendet * * * Hạnf|öl, das: aus Hanfsamen gewonnenes Öl. * * * Hạnf|öl, das: aus Hanfsamen gewonnenes Öl, das bei der Seifenherstellung verwendet wird …   Universal-Lexikon

  • Etherisches Hanföl — Hanfpflanze Ätherisches Hanföl, auch bekannt unter dem englischen Namen Cannabis flower essential oil, ist ein ätherisches Öl, das durch Destillation aus Blättern und Blüten des Hanfs (Cannabis sativa) gewonnen wird. Es ist damit abzugrenzen… …   Deutsch Wikipedia

  • Ätherisches Hanföl — Hanfpflanze Ätherisches Hanföl, auch bekannt unter dem englischen Namen Cannabis flower essential oil, ist ein ätherisches Öl, das durch Destillation aus Blättern und Blüten des Hanfs (Cannabis sativa) gewonnen wird. Es ist damit abzugrenzen… …   Deutsch Wikipedia

  • Hanfnuss — Nutzhanf in Frankreich Als Nutzhanf werden alle Sorten des Hanf (Gattung Cannabis) bezeichnet, die für die kommerzielle Nutzung abseits der Verwendung als Rauschmittel angebaut werden. Dabei handelt es sich vor allem um Sorten der Hanfart… …   Deutsch Wikipedia

  • Hanfnuß — Nutzhanf in Frankreich Als Nutzhanf werden alle Sorten des Hanf (Gattung Cannabis) bezeichnet, die für die kommerzielle Nutzung abseits der Verwendung als Rauschmittel angebaut werden. Dabei handelt es sich vor allem um Sorten der Hanfart… …   Deutsch Wikipedia

  • Hanfsame — Nutzhanf in Frankreich Als Nutzhanf werden alle Sorten des Hanf (Gattung Cannabis) bezeichnet, die für die kommerzielle Nutzung abseits der Verwendung als Rauschmittel angebaut werden. Dabei handelt es sich vor allem um Sorten der Hanfart… …   Deutsch Wikipedia