Vejŏvis


Vejŏvis

Vejŏvis (Vediovis), altrömischer Unterweltsgott, dessen Bedeutung früh verdunkelt war. Manche erklärten den Namen als »kleinen Jupiter« wegen der Jugendlichkeit seines ein Pfeilbündel tragenden Bildes in dem zwischen Burg und Kapitol gelegenen Tempel und wegen der Ziege an seiner Seite, die man auf Amaltheia (s. d.), die Nährerin des Zeuskindes, deutete. In Wahrheit stellte ihn das Bild als Apollon mit den todbringenden Pfeilen dar, während die Ziege den Römern als ein Tier der Unterirdischen galt.


http://www.zeno.org/Meyers-1905. 1905–1909.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Vejŏvis — (Vedīus), römischer Name eines etruskischen Gottes; seine Blitze kündigten sich denen, welche sie treffen sollten, durch vorhergehende Taubheit an. In Rom hatte er einen Tempel zwischen dem Tarpejischen Felsen u. dem Capitol, wo seine Bildsäule… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Vejovis — Véjove (en latín: Veiovis, Vediovis) es uno de de los dioses romanos más antiguos. Es un dios curativo y fue asociado más adelante al Asclepio griego. Lo adoraban sobre todo en Roma y Bovillae en Latium. En la colina Capitolina y en la isla de… …   Wikipedia Español

  • Vejovis — ▪ Roman god also spelled  Vediovis, or Vedivs,         in Roman religion, a god of uncertain attributes, worshiped at Rome between the two summits of the Capitoline Hill (the Arx and the Capitol) and on Tiber Island (both temples date from just… …   Universalium

  • Vejovis — A genus of scorpions (the so called devil scorpions of North America), including V. spinigerus, the stripe tailed devil scorpion; V. carolinianus, the southern devil scorpion; and V. flavus, the slender devil scorpion …   Medical dictionary

  • Vejovis — Det underjordiskes gud i romersk mytologi …   Danske encyklopædi

  • VEJOVIS qui et VEJUPITER — VEJOVIS, qui et VEJUPITER et VEDIUS a Martiano appellatur, apud Romanos inter sinistra, seu noxia numina habebatur, quem non auxilii alicuius spe venerabantur, sed ideo tantum, ne quid ipse noxae inferret. Aedes illi fuit inter arcem et… …   Hofmann J. Lexicon universale

  • Paruroctonus bantai — Paruroctonus bantai …   Wikipédia en Français

  • Veiovis — In Etruscan and Roman mythology Veiovis, Veive or Vediovis, was an old Italian or Etruscan deity. Veiovis (Vediovis) is one of the oldest of the Roman gods. He is a god of healing, and was later associated with the Greek Asclepius [ Roman… …   Wikipedia

  • Willis J. Gertsch — Willis John Gertsch (* 1906; † 1998) war ein US amerikanischer Arachnologe. Er beschrieb viele Webspinnen (mehr als 760 Arten) und Skorpione, darunter so bekannte Arten wie die Brown recluse Spider (Loxosceles reclusa). Insbesondere hat er sehr… …   Deutsch Wikipedia

  • Willis John Gertsch — (* 1906; † 1998) war ein US amerikanischer Arachnologe. Er beschrieb viele Webspinnen (mehr als 760 Arten) und Skorpione, darunter so bekannte Arten wie die Brown recluse Spider (Loxosceles reclusa). Insbesondere hat er sehr viele Loxosceles… …   Deutsch Wikipedia