Richtsteig


Richtsteig

Richtsteig (d. h. der Steig oder Weg des Gerichts), Bezeichnung zweier mittelalterlicher Rechtsbücher (s. d.), die das Prozeßverfahren behandeln (Rechtsgangbücher). Es sind: der im 14. Jahrh. durch Johann v. Buch verfaßte R. Landrechts, der im Anschluß an den Sachsenspiegel (s. d.) das gerichtliche Verfahren in den Landgerichten darstellt (beste Ausgabe von Homeyer, Berl. 1857), und der zwischen 1350 und 1390 entstandene R. Lehnrechts, der das Verfahren in Lehnssachen zum Gegenstand hat.


http://www.zeno.org/Meyers-1905. 1905–1909.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Richtsteig — ist der Familienname folgender Personen: Eberhard Richtsteig (1892–1962), deutscher klassischer Philologe und Gymnasiallehrer Karl Eduard Maximilian Richtsteig (1809–1879), deutscher Jurist und Oberbürgermeister von Görlitz Diese Seite ist eine… …   Deutsch Wikipedia

  • Richtsteig — Richtsteig, aus dem 13. Jahrh. stammendes deutsches Rechtsbuch, welches die Gerichtsformen des sächs. Rechts angibt …   Herders Conversations-Lexikon

  • Richtsteig — * Den altenbergschen Richtsteig gehen. Einen Umweg machen. Nur in der Umgegend von Königsberg gebräuchlich. Altenberg ist ein Dorf in der Nähe dieser Stadt …   Deutsches Sprichwörter-Lexikon

  • Richtsteig des Land- u. Lehnrechts — (Schevenkloet, Premiß), das älteste der Rechtsgangbücher, s.d …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Richtsteig, der — Der Richtsteig, des es, plur. die e, im gemeinen Leben, besonders Niedersachsens, ein Fußsteig, so fern er in die Richte gehet, das ist, den geradern und nähern Weg führet, als die ordentliche Straße; im mittlern Lat. Adrateria. Es (mein Gesicht) …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Richard Foerster (Altphilologe) — Richard Foerster um 1900 Richard Foerster (* 2. März 1843 in Görlitz; † 7. August 1922 in Breslau; vollständiger Name Paul Richard Foerster) war ein deutscher Klassischer Philologe, Archäologe und Kunsthistoriker. Er war ordentlicher Professor… …   Deutsch Wikipedia

  • Саксонское зерцало — (Sachsenspiegel) замечательнейший и наиболее влиятельный средневековый германский судебник. Составленный на нижнегерманском наречии, он представлял собой изложение местного, еще не записанного обычного права С. земли; имперские законы принимались …   Энциклопедический словарь Ф.А. Брокгауза и И.А. Ефрона

  • Саксонское зерцало — (Sachsenspiegel) замечательнейший и наиболее влиятельный средневековый германский судебник. Составленный на нижнегерманском наречии, он представлял собой изложение местного, еще не записанного обычного права С. земли; имперские законы принимались …   Энциклопедический словарь Ф.А. Брокгауза и И.А. Ефрона

  • Carl Gustav Homeyer — Büste von Carl Gustav Homeyer Carl Gustav Homeyer (* 13. August 1795 in Wolgast; † 20. Oktober 1874 in Berlin) war ein deutscher Jurist, Rechtshistoriker und Germanist. Leben Carl Gustav Homeyer war ein Sohn des Wolgaster Reeders und… …   Deutsch Wikipedia

  • Karl Gustav Homeyer — Büste von Carl Gustav Homeyer Carl Gustav Homeyer (* 13. August 1795 in Wolgast; † 20. Oktober 1874 in Berlin) war ein deutscher Jurist, Rechtshistoriker und Germanist. Leben Carl Gustav Homeyer besuchte das Friedrich Wilhelms Gymnasium in Berlin …   Deutsch Wikipedia


We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.