Neun


Neun

Neun, die höchste einzifferige Zahl des dekadischen Systems. Da 10 durch 9 geteilt den Rest 1 läßt, so ergibt jede Zahl bei der Division mit 9 denselben Rest wie ihre Quersumme, d.h. wie die Summe der Ziffern, mit denen sie geschrieben wird; ist diese Quersumme durch 9 ohne Rest teilbar, so ist es auch die Zahl selbst. Darauf beruht die sogen. Neunerprobe, die man bei umfangreichen Additionen und besonders bei Multiplikationen anwendet. Für die Zahlen 4398 und 5175 sind z. B. die Quersummen 4+3+9+8 = 24 und 5+1+7+5 = 18; letztere ist daher durch 9 teilbar, erstere gibt bei der Division mit 9 den Rest 6. Die Probe selbst besteht darin, daß das Produkt durch 9 geteilt denselben Rest ergeben muß wie das Produkt der Reste der Faktoren. Die Neunerprobe hat den Fehler, daß man nicht merken kann, wenn 2 Ziffern vertauscht sind, oder wenn Nullen zuviel oder zuwenig sind; die Probe mit 11 (Elferprobe, s. Elf) ist daher vorzuziehen. Vgl. Weinhold, Die mystische Neunzahl bei den Deutschen (Berl. 1897); Roscher, Die Sieben- und Neunzahl im Kultus und Mythus der Griechen (Leipz. 1904).


http://www.zeno.org/Meyers-1905. 1905–1909.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • neun — [nɔy̮n] <Kardinalzahl> (als Ziffer: 9): neun Personen; die neun Musen. * * * neun 〈Adj.; Kardinalzahl; als Ziffer: 9〉 →a. acht ● es waren ihrer neun 〈veraltet〉 es waren 9 Personen; die neun Musen; neun Uhr; alle neun schieben, werfen… …   Universal-Lexikon

  • neun — neun: Das gemeingerm. Zahlwort mhd., ahd. niun, got. niun, engl. nine, schwed. nio beruht mit Entsprechungen in den meisten anderen idg. Sprachen auf idg. *‹e›neu̯en »neun«, vgl. z. B. aind. náva »neun«, lat. novem »neun« und griech. ennéa »neun« …   Das Herkunftswörterbuch

  • Neun — Neun, eine Grundzahl, welche sich zwischen acht und zehen in der Mitte befindet, und jederzeit unverändert bleibt, wenn sie das Hauptwort bey sich hat. Die neun Musen. Neun Tage. Stehet sie aber absolute, so hat sie in der zweyten Endung, welche… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Neun — may refer to: Jörg Neun, a retired German football player Johnny Neun, who was an American first baseman for the Detroit Tigers and the Boston Braves Manfred Neun, a german entrepreneur This disambiguation page lists articles associated with the… …   Wikipedia

  • neun — AdjNum std. (9. Jh., niungeldo neunfaches Entgelt 8. Jh.), mhd. niun, ahd. niun, as. nigun Stammwort. Aus g. * newun neun , auch in gt. niun (zweisilbig!), anord. níu, ae. nigon, afr. nigun, niugun, niogen. Aus ig. * (e)newṇ neun , auch in ai.… …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • neun — Num. (Grundstufe) die Ziffer 9 Beispiele: Es ist halb neun. Sie war neun Wochen krank …   Extremes Deutsch

  • neun — Zahladj; 1 (als Ziffer) 9; ↑Anhang (4) || NB: Gebrauch Beispiele unter ↑vier 2 alle neun(e)! verwendet, wenn beim Kegeln alle 9 Kegel auf einmal fallen || ID Ach, du grüne Neune! gespr; verwendet, um Überraschung oder Erschrecken auszudrücken …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • neun — umgangssprachlich neu|ne; alle neun[e]!; wir sind zu neunen oder zu neunt; vgl. acht …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Neun — Neun, die höchste einzifferige Zahl des dekadischen Zahlensystems, hat als Product von 3× 3, namentlich aber weil sie um 1 kleiner ist, als die Grundzahl, 10, ebenso wie die, die 10 um 1 übertreffende Elf, manche nicht unwichtige Eigenschaften,… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Neun — Neun,die:dugrüneNeune:⇨ach(1) …   Das Wörterbuch der Synonyme


We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.