Moleschott


Moleschott

Moleschott, Jakob, Physiolog, geb. 9. Aug. 1822 in Herzogenbusch, gest. 20. Mai 1893 in Rom, studierte seit 1842 in Heidelberg Medizin, Naturwissenschaft, besonders Physiologie, und Hegelsche Philosophie und erwarb sich durch seine »Kritische Betrachtung von Liebigs Theorie der Pflanzenernährung« (Haarlem 1845) den von der Universität. in Haarlem ausgesetzten Preis. 1845 ließ er sich als Arzt in Utrecht nieder, arbeitete in Mulders Laboratorium und begann mit Donders und van Deen die Herausgabe der »Holländischen Beiträge zu den anatomischen und physiologischen Wissenschaften«. 1847 habilitierte er sich in Heidelberg als Privatdozent, und 1853 gründete er daselbst ein Physiologisches Laboratorium. 1854 erhielt M. wegen seiner materialistischen Auffassung aller Lebenstätigkeit auf Befehl des Ministeriums eine Verwarnung, legte infolgedessen sein Lehramt nieder und behielt nur die Leitung seines Laboratoriums. 1856 wurde er Professor der Physiologie am Polytechnikum in Zürich, 1861 an der Universität in Turin und 1878 in Rom. 1876 wurde er von der italienischen Regierung zum Senator ernannt. In seinen »Untersuchungen zur Naturlehre des Menschen und der Tiere« (Frankf., dann Gießen 1856–1893, Bd. 1–15; fortgesetzt von Colasanti und Fubini) veröffentlichte er die meisten seiner Untersuchungen, die sich besonders auf die Respiration und die Respirationsorgane, auf die Milch, die Galle und das Blut, auf die Wandlung der Stoffe im Organismus, auf die Struktur der Horngebilde, die histochemischen Methoden, die Heilwirkung des Jodoforms, die Innervation des Herzens etc. beziehen. Er schrieb: »Physiologie der Nahrungsmittel« (Darmst. 1850; 2. Aufl., Gießen 1859); »Lehre der Nahrungsmittel für das Volk« (Erlang. 1850, 3. Aufl. 1857); »Physiologie des Stoffwechsels in Pflanzen und Tieren« (das. 1851) und »Kreislauf des Lebens. Physiologische Antworten auf Liebigs;Chemische Briefe'« (Mainz 1852; 5. Aufl. 1875–86, 2 Bde.); »Georg Forster, der Naturforscher des Volkes« (Frankf. 1854; 3. Ausg., Halle 1874); »Physiologisches Skizzenbuch« (Gieß. 1861); »Licht und Leben«, Rede (3. Aufl., das. 1879); »Hermann Hettners Morgenroth« (das. 1883); »Franciscus Corn. Donders« (das. 1888). Seine »Kleinen Schriften« erschienen in zwei Bänden (Gießen 1880 und 1887). Nach seinem Tode erschien: »Für meine Freunde. Lebenserinnerungen« (Gießen 1894).


http://www.zeno.org/Meyers-1905. 1905–1909.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Moleschott — Moleschott, Jakob, geb. 9. Aug. 1822 zu Herzogenbusch in Holland, studirte seit 1842 in Heidelberg Medicin u. Physiologie, lebte seit 1845 als praktischer Arzt in Utrecht u. wurde 1847 Docent der Physiologie u. Anthropologie in Heidelberg. Seit… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Moleschott — Molĕschott, Jak., Physiolog, geb. 9. Aug. 1822 zu Herzogenbusch, Arzt in Utrecht, 1847 54 Privatdozent in Heidelberg, 1856 Prof. in Zürich, 1861 in Turin, 1879 in Rom, gest. das. 20. Mai 1893, Vertreter der materialistischen Richtung; schrieb;… …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Moleschott — Moleschott, Jakob, geb. 1822 zu Herzogenbusch in Holland, praktischer Arzt in Utrecht, 1847 Docent der Physiologie u. Anthropologie zu Heidelberg, 1854 wegen seiner Propaganda für den modernen Materialismus entlassen, schrieb: »Physiologie der… …   Herders Conversations-Lexikon

  • Moleschott — Jakob Moleschott Jakob Moleschott (* 9. August 1822 in ’s Hertogenbosch, Niederlande; † 20. Mai 1893 in Rom) war ein niederländischer Arzt und Physiologe. Zusammen mit Carl Vogt, Ludwig Büchner und Heinrich Czolbe …   Deutsch Wikipedia

  • Moleschott — Mọleschott   [ sxɔt], Jacob, niederländischer Physiologe und Philosoph, * Herzogenbusch 9. 8. 1822, ✝ Rom 20. 5. 1893; 1847 54 Privatdozent in Heidelberg; war Professor in Zürich (1856), Turin (1861) und Rom (1879). In der 2. Hälfte des 19.… …   Universal-Lexikon

  • Moleschott, Jacob — ▪ Dutch Italian physiologist and philosopher born Aug. 9, 1822, s Hertogenbosch, Neth. died May 20, 1893, Rome, Italy       physiologist and philosopher noted for his belief in the material basis of emotion and thought. His most important work,… …   Universalium

  • Jakob Moleschott — (* 9. August 1822 in ’s Hertogenbosch, Niederlande; † 20. Mai 1893 in Rom) war ein niederländischer Arzt und Physiologe. Zusammen mit Carl Vogt und Ludwig Büchner vertrat er im Ma …   Deutsch Wikipedia

  • Jacob Moleschott — est un philosophe et un physiologiste néerlandais, né à Bois le Duc dans le Brabant Septentrional le 9 août 1822 et mort à Rome le 20 mai 1893 …   Wikipédia en Français

  • Jacob Moleschott — (9 August 1822, s Hertogenbosch 20 May 1893, Rome) was a Dutch physiologist and writer on dietetics. Moleschott studied at Heidelberg and began the practice of medicine at Utrecht in 1845, but soon moved to Heidelberg where he lectured on… …   Wikipedia

  • МОЛЕШОТТ (Moleschott) Якоб — (1822 93) немецкий физиолог и философ; в мышлении видел лишь физиологический механизм. Биохимические исследования Молешотта сыграли значительную роль в развитии физиологической химии …   Большой Энциклопедический словарь