Mirandola


Mirandola

Mirandola, Graf von, s. Pico.


http://www.zeno.org/Meyers-1905. 1905–1909.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Mirandola — Administration Pays  Italie Région …   Wikipédia en Français

  • Mirandola — ist der Name einer Stadt in der Provinz Modena in Italien, siehe Mirandola (Emilia Romagna) ein Herzogtum um die gleichnamige Stadt, das von 1619 bis 1711 existierte, siehe Herzogtum Mirandola die Kurzform des Namens der Familie Pico della… …   Deutsch Wikipedia

  • Mirandola — Mirandola …   Wikipedia Español

  • Mirandŏla — Mirandŏla, Kreishauptstadt in der ital. Provinz Modena, an der Eisenbahn Modena M., hat einen schönen Dom und andre beachtenswerte Kirchen, ein altes Schloß, Gymnasium, Technische Schule, Bibliothek, Seidengewinnung, Reisbau, Handel und (1901)… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Mirandŏla [1] — Mirandŏla, Stadt u. Festung in der Provinz Modena an der Burana u. einem Kanale; mit alterthümlichen Palästen, Bischof, Kathedrale u. 15 Kirchen (Dom), Schloß, Weberei in Seide u. Leinen, Reisbau; 20,770 Ew. M. war ehedem eine nach u. nach von… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Mirandŏla [2] — Mirandŏla 1) Giovanni Picus Graf von M. u. Concordia, geb. 1463, studirte 1477–1479 in Bologna das Canonische Recht, besuchte dann bis 1486 die berühmtesten Schulen Italiens u. Frankreichs u. beschäftigte sich darauf auch mit kabbalistischen… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Mirandola — Mirandŏla, Stadt in der ital. Prov. Modena, an der Burana, (1901) 13.731 E.; Reis und Seidenbau …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Mirandola [2] — Mirandŏla, Graf von, s. Pico …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Mirandola — Mirandola, Stadt in Modena, Bischofssitz mit 6000 E., früher unter eigenen Fürsten aus dem Hause Pico, seit 1619 herzoglich, hielt im span. Erbfolgekriege zu Frankreich und verlor Rang und Land, das an Modena kam …   Herders Conversations-Lexikon

  • Mirandola — For the Renaissance scholar, see Giovanni Pico della Mirandola. Mirandola   Comune   Comune di Mirandola …   Wikipedia


We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.