Audran


Audran

Audran (spr. ōdrāng), 1) Gérard, franz. Kupferstecher, geb. 1640 in Lyon, gest. 1703 in Paris, bildete sich in Paris, dann drei Jahre in Rom. Ludwig XIV. ernannte ihn zum Hofkupferstecher und ließ die Alexanderschlachten Lebruns von ihm stechen. Außerdem stach A. noch zahlreiche Blätter nach Raffael, Tizian, Annib. Carracci, Domenichino, Poussin, Mignard u. a., die sich durch eine große Gewandtheit und malerische Wirkung der Behandlung auszeichnen. A. ist ein Stecher im großen, historischen Stil und hat auf für seine Zeit ungewöhnlich großen Kupferplatten gearbeitet. Sein Kupferwerk »Les proportions du corps humain« (1683; neue Ausg., Par. 1855, 30 Tafeln) wird noch jetzt geschätzt. – Seine Neffen Benoît A., geb. 1661 in Lyon, gest. 1721 bei Montargis, und Jean A., geb. 1667 in Lyon, gest. 1756 in Paris bildeten sich unter ihm ebenfalls zu tüchtigen Kupferstechern aus. Vgl. Duplessis, Les A. (Par. 1892).

2) Edmond, Komponist, geb. 11. April 1842 in Lyon, gest. 17. Aug. 1901 in Gisors, Sohn des Sängers und Konservatoriumsdirektors zu Marseille, Marius A., erhielt seine Ausbildung am Niedermeyerschen Kirchenmusikinstitut in Paris und wurde dann als Kapellmeister der Josephskirche zu Marseille angestellt. Anfänglich war A. Kirchenkomponist, ging aber früh zur Operettenkomposition über und verlegte, als er damit reüssierte, 1877 seinen Wohnsitz nach Paris. Von seinen 1862–99 aufgeführten 36 Operetten und komischen Opern hatten »Der Großmogul« (1877), »Olivettens Hochzeit« (1879), »La Mascotte« (1880), »Gillette de Narbonne« (1882) und »Miß Helyett« (1890) den größten Erfolg.


http://www.zeno.org/Meyers-1905. 1905–1909.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Audran — • The family name of four generations of distinguished French artists, natives of Paris and Lyons, which included eight prominent engravers and two painters Catholic Encyclopedia. Kevin Knight. 2006. Audran     Audran …   Catholic encyclopedia

  • Audran — ist der Familienname folgender Personen: Benoît Audran der Ältere (1661–1721), französischer Kupferstecher Claude Audran der Ältere (1591–1674), französischer Kupferstecher Claude Audran der Jüngere (1639–1684), Schüler von Charles Lebrun und… …   Deutsch Wikipedia

  • Audran — (Париж,Франция) Категория отеля: 2 звездочный отель Адрес: 7 Rue Audran, 18 й округ: Монмартр …   Каталог отелей

  • Audran — (spr. Odrang), französische Kupferstecherfamilie; bes. bekannt sind: 1) Claude, geb. 159.1, stach gegen 120 Blätter u. st. 1674. 2) Claude II., geb. zu Lyon 1639 (1642), Professor an der Malerakademie zu Paris, Schüler le Bruns, ahmte dessen… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Audran — (Odrang), Gérard, berühmter franz. Kupferstecher, geb. 1604 zu Lyon, gest. 1703; er stach die bedeutendsten Werke des Malers Lebrun …   Herders Conversations-Lexikon

  • Audran — The Audrans were a family of French artists, natives of Paris and Lyons. *Charles Audran I (1594 1674) *Claude Audran I (1597 1677) *Germain Audran (1631 1710), son of Charles I *Claude Audran II (1639 1684), nephew of Charles I *Gérard Audran… …   Wikipedia

  • Audran — Cette page d’homonymie répertorie les différents sujets et articles partageant un même nom. René Audran, haut fonctionnaire au ministère de la Défense en France, décédé en 1985 ; Stéphane Audran, actrice française, née en 1932. Edmond Audran …   Wikipédia en Français

  • Audran — I Audran   [o drã], Familie französischer Kupferstecher aus Lyon. Bedeutendstes Mitglied war Girard Audran (* 2. 8. 1640, ✝ 26. 7. 1703), in Rom Schüler des C. Maratta, schuf Stiche nach Historienbildern der Zeit. Sein Großneffe Michel Audran (*… …   Universal-Lexikon

  • Audran — ► Familia de grabadores franceses. Los principales son: Charles (1594 1674), 300 obras; Claude (1639 1684), distinguido pintor; Gérard (1640 1703), el más notable y original; Jean (1667 1756), muy fecundo; Louis (1670 1712) y Benoǐt (1698 1772) …   Enciclopedia Universal

  • Audran — Provenance. Variante d Audren. Vient du celtique halt et roen Signifie haut et royal . Se fête le 7 février. Histoire. Saint Audren est fils de Saläun, roi de Bretagne au IXème siècle. Il est le fondateur de la ville de Chatelauren, dans les… …   Dictionnaire des prénoms français, arabes et bretons