Marinezahlmeister


Marinezahlmeister

Marinezahlmeister, Militärbeamte mit dem Rang der Leutnants zur See, Marineoberzahlmeister stehen im Rang der Oberleutnants zur See, Marinestabszahlmeister im Rang der Kapitänleutnants; sie ergänzen sich aus den Oberzahlmeisteraspiranten, die bei der Zahlmeistersektion der 1. Kompanie jeder Werftdivision ausgebildet werden. Als Zahlmeistereleven werden nur Primaner mit dem Zeugnis eines Gymnasiums oder einer Oberrealschule über erfolgreichen einjährigen Besuch eingestellt.


http://www.zeno.org/Meyers-1905. 1905–1909.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Marinezahlmeister — Marinezahlmeister, Verwaltungsbeamte, denen die Rechnungsführung, Materialbeschaffung, Verpflegung bei den Marineteilen zur See und am Lande obliegt. In der deutschen Marine haben die M. Offizierrang vom Kapitänleutnant abwärts …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Christus- und Garnisonkirche — Christus und Garnisonkirche …   Deutsch Wikipedia

  • Christus- und Garnisonkirche (Wilhelmshaven) — Christus und Garnisonkirche …   Deutsch Wikipedia

  • Marinebeamte — Marinebeamte, Reichsbeamte, und zwar Militärbeamte (s. d.) mit bestimmtem Militärrang, die höhern Schiffbau und Maschinenbautechniker, Marinezahlmeister, ferner Militärbeamte ohne bestimmten Militärrang, wie die Intendanturräte,… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Zahlmeister — Zahlmeister, deutsche obere Militärbeamte mit Offiziersrang zur Besorgung des Zahlungs und Rechnungswesens bei den Truppen; jedes Bataillon, Kavallerieregiment und jede Feldartillerieabteilung hat einen Z., der die Kassenverwaltung selbständig… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon