Mantumba


Mantumba

Mantumba, großer See im Kongostaat, östlich vom mittlern Kongo; mit ihm, wie wahrscheinlich mit dem 50 km südlich gelegenen Leopold II.-See, ist er durch einen Kanal verbunden. 1883 von Stanley entdeckt, wurde er 1887 von Bentley mit einem Dampfer befahren.


http://www.zeno.org/Meyers-1905. 1905–1909.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Geography of Africa — Africa is a continent comprising 61 political territories (including 53 countries), representing the largest of the great southward projections from the main mass of Earth s surface. It includes, within its remarkably regular outline, an area of… …   Wikipedia

  • Cannibalism — For non human cannibalism, see Cannibalism (zoology). For other uses, see Cannibal (disambiguation). Cannibalism, Brazil. Engraving by Theodor de Bry for Hans Staden s account of his 1557 captivity …   Wikipedia

  • Afrika — Afrika, der fast insulare südwestliche Teil der Alten Welt. Der Name, zuerst von Ennius gebraucht, bezog sich ursprünglich nur auf die Karthago und Umgebung umfassende römische Provinz, wurde aber in der Kaiserzeit auf den ganzen Erdteil… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Tumba [2] — Tumba, 1) Ort an der Kongobahn von Mahadi nach Léopoldville, zur Zeit des Bahnbaues von größerer Bedeutung. – 2) (Mantumba , Ntombasee) See im Äquatorialdistrikt des Kongostaates, mit Abfluß zum Kongo gegenüber der Ubangimündung, mit 25–40,000… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon


We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.