Makrēlen


Makrēlen

Makrēlen (Scomberidae), Familie der Knochenfische aus der Unterabteilung der Stachelflosser (Acanthopterygii, s. Fische, S. 607). Sie leben meist im Meer und vielfach von Fleischnahrung; manche unter ihnen schwimmen vortrefflich. Ihr Körper ist langgestreckt, die Haut teils nackt, teils mit Schuppen oder Knochenplatten bedeckt. Die Bauchflossen sind sehr weit nach vorn, sogar bis zur Kehle gerückt, fehlen aber bei einzelnen Arten gänzlich. Bei manchen M. sind die hintern Strahlen in der Rücken- und Afterflosse als sogen. falsche Flossen selbständig. Wichtig (und daher in besondern Artikeln besprochen) sind die Gattungen: Goldmakrele (Coryphaena), Sonnenfisch (Zeus), Schiffshalter (Echineis), Pilot (Naucrates), Thunfisch (Thynnus) und Makrele (Scomber). Fossil kennt man M. aus der Kreide und den tertiären Schichten.


http://www.zeno.org/Meyers-1905. 1905–1909.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Makrelen —   [mittelhochdeutsch macrēl, aus mittelniederländ. altfranzösisch], Singular Makrele die, , Scọmbridae, Familie der Makrelenfische mit 45 die Hochsee bewohnenden Arten. Körper torpedoförmig mit 4 9 kleinen …   Universal-Lexikon

  • Makrelen — (Scomberoldes), bei Cuvier Familie der Fische mit Stachelflossen; Schuppen sind klein, oft unmerklich, treten jedoch gegen das Ende der Seitenlinie vor u. bilden bisweilen einen vorspringenden Kiel, die hinteren Strahlen der zweiten Rücken u. der …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Makrelen — Makrēlen (Scombrĭdae), Familie der Stachelflosser, mit langgestrecktem, seitlich zusammengedrücktem, nacktem oder kleinschuppigem Körper, ausschließlich Meeresbewohner. Hierher Makrele, Thunfisch, Schiffshalter, Heringskönig, Goldmakrele. Gemeine …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Makrelen — Makrele Makrele (Scomber scombrus) Systematik Ordnung: Barschartige (Perciformes) Unterordnung …   Deutsch Wikipedia

  • Makrelen und Thunfische — Thunfische Systematik Acanthomorpha Stachelflosser (Acanthopterygii) Barschverwandte (Percomorpha) …   Deutsch Wikipedia

  • Scombridae — Makrelen und Thunfische Thunfische Systematik Klasse: Strahlenflosser (Actinopterygii) Teilklasse …   Deutsch Wikipedia

  • Köderfisch — Makrelen werden häufig als Köderfisch eingesetzt Als Köderfisch werden kleine Fische bezeichnet, die als Köder für Großfische in der Hochsee und Küstenfischerei dienen. Meist werden die Köderfische an Langleinen eingesetzt. Auch beim Sportfischen …   Deutsch Wikipedia

  • Scomber Scombrus — Makrele Makrele (Scomber scombrus) Systematik Ordnung: Barschartige (Perciformes) Unterordnung …   Deutsch Wikipedia

  • Scomber scombrus — Makrele Makrele (Scomber scombrus) Systematik Ordnung: Barschartige (Perciformes) Unterordnung …   Deutsch Wikipedia

  • Makrele — (Scomber scombrus) Systematik Ordnung: Barschartige (Perciformes) Unterordnung: M …   Deutsch Wikipedia


We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.