Lualāba


Lualāba

Lualāba, westlicher Hauptquellfluß des Kongo, entspringt im äußersten Südwesten von Katanga, 1500 m ü. M., nahe der Quelle des Kabompo, eines Sambesizuflusses. Er durchbricht das Mitumbagebirge, passiert die Schlucht von Nsilo (76 km lang, 20–30 m breit, 400 m tief eingeschnitten) und fällt dabei um 450 m. Danach durchschneidet er gewellte Plateaus und steppenhafte, aber fruchtbare Ebenen. Hier durchströmt er mehrere Seen, wie den Kassali- (Kisale-) See, während der Upembasee nur von einem Nebenarm berührt wird. Nachdem er den Luba und Lubudi aufgenommen, erhält er in der Seenregion rechts den Lufira (s. d.) aus Katanga, später den Lukuga (s. d.) und vereinigt sich bei Ankoro mit dem Luapula. Er ist etwa 1000 km lang und für 400 km schiffbar. Zum großen Teil wurde er von Francqui 1892 erforscht. Lemaire (1898–99) hält den Kuleschi, Quellfluß des Lubudi, für die Hauptquelle des L.


http://www.zeno.org/Meyers-1905. 1905–1909.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Lualaba — Cette page d’homonymie répertorie les différents sujets et articles partageant un même nom. Lualaba, nom donné au fleuve Congo en amont de Kisangani; District de la Lualaba, district de la province du Katanga en République démocratique du Congo;… …   Wikipédia en Français

  • Lualaba — puede referirse a: Una provincia de la República Democrática del Congo. Un río de la República Democrática del Congo. Esta página de desambiguación cataloga artículos relacionados con el mismo título. Si llegaste aquí a través de …   Wikipedia Español

  • Lualaba — Lualaba, einer der bedeutenderen Zuflüsse des Kasai im Innern Südafrikas …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Lualaba — Luālaba, Kamorondo, Quellfluß des obern Kongo, entspringt 1525 m. ü. d. M., bildet die Nsilofälle und viele Seen (Kissalesee), vereinigt sich, 1000 km lg. (400 km schiffbar), bei Ankolo mit dem Luapula …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Lualaba — (le) cours supérieur du Congo, jusqu à Kisangani; barrage hydroélectrique …   Encyclopédie Universelle

  • Lualaba —   der, der Oberlauf des Kongo.   …   Universal-Lexikon

  • Lualaba — [lo͞o΄ə lä′bə] upper course of the Congo, rising in SE Democratic Republic of the Congo & flowing north …   English World dictionary

  • Lualaba — Satellitenphoto von Lualaba Der afrikanische Fluss Lualaba, auch Luala, wird als eigentlicher Quellfluss des Kongos angesehen. Er entspringt im Süden der Demokratischen Republik Kongo in der Region Shaba. Dort liegt seine Quelle im südlichen… …   Deutsch Wikipedia

  • Lualaba — geographical name river 400 miles (640 kilometers) SE Democratic Republic of the Congo flowing N to join the Luapula (outlet of Lake Bangweulu) forming Congo River …   New Collegiate Dictionary

  • Lualaba — /looh ah lah bah/, n. a river in the SE Democratic Republic of the Congo: a headstream of the Congo (Zaire) River. 400 mi. (645 km) long. * * * …   Universalium


We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.