Leibgarde


Leibgarde

Leibgarde, s. Garde, Leibtruppen und Nobelgarden.


http://www.zeno.org/Meyers-1905. 1905–1909.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Leibgarde — Leibgarde, s. Garde 2) …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Leibgarde — Die Leibgarde ist die seit dem 15. Jahrhundert übliche Bezeichnung der zum persönlichen Schutz eines Fürsten bestimmten Truppenabteilungen. Die Leibgarde ist nicht mit der Leibwache zu verwechseln, die auch aus einer privaten Einzelperson… …   Deutsch Wikipedia

  • Leibgarde — Leib: Das altgerm. Wort mhd. līp, ahd. līb, niederl. lijf, engl. life (»Leben«), schwed. liv gehört zu dem unter ↑ leben behandelten Verb. Die alte Bedeutung »Leben«, die im Engl. und im Nord. bewahrt ist, hielt sich im Dt. bis in mhd. Zeit. An… …   Das Herkunftswörterbuch

  • Leibgarde — * Er ist von der Leibgarde. (S. ⇨ Prätorianer.) – Faselius, 79 …   Deutsches Sprichwörter-Lexikon

  • Leibgarde — Leib|gar|de 〈f. 19〉 Truppe zum persönl. Schutz (bes. eines Monarchen); Sy Leibwache * * * Leib|gar|de, die: ↑ Garde (1 b). * * * Leib|gar|de, die: ↑Garde (1 b) …   Universal-Lexikon

  • Leibgarde — Leib|gar|de …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Leibgarde-Reitereskadron — Leibgarde Reitereskadron, Leibgarde des Kaisers von Österreich, im Felde zur Verwendung im Hauptquartier. Chef ist ein General als Gardekapitän …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Leibgarde-Kosaken — Die Leibgarde Kosaken waren eine Elitetruppe der russischen Armee, die zum Gardekorps und zum so genannten Konvoi (russisch konwoi) des russischen Zaren gehörte. Es bestanden das 1. und 2. Leibgarde Don Kosaken Regiment mit dem Regiment des Zaren …   Deutsch Wikipedia

  • Leibgarde, die — Die Leibgarde, plur. die n, S. Leibwache …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Arcièren-Leibgarde — Gardist um 1835 Arcièren Leibgarde 1868 …   Deutsch Wikipedia