Lebadeia

Lebadeia

Lebadeia, im Altertum Stadt in Böotien, westlich vom Kopaissee, berühmt durch das schon im 7. Jahrh. erwähnte und noch im 2. Jahrh. n. Chr. bestehende Orakel des Trophonios und den Tempel des Gottes mit einer von Praxiteles verfertigten Bildsäule desselben. Jetzt Livadia (s. d. 1).


http://www.zeno.org/Meyers-1905. 1905–1909.

См. также в других словарях:

  • Trophonios — (griechisch Τροφώνιος) war ein griechischer Heros mit einem alten Orakel in der boiotischen Stadt Lebadeia. Trophonios Inhaltsverzeichnis …   Deutsch Wikipedia

  • Lebadea — o Livadiá (en griego antiguo Λεβάδεια, Lebádeia; en griego moderno Λιβαδειά, Livadiá) es una ciudad de Grecia, capital de la unidad periférica de Beocia, en Grecia Central. Historia Se situaba entre el monte Helicón y Queronea. En la zona estuvo… …   Wikipedia Español

  • Livadĭa — Livadĭa, 1) (Lebadeia) Stadt im griech. Nomos Böotien, am Fuß des Helikon, 165 m hoch, schön, aber ungesund gelegen, westlich vom ehemaligen Kopaissee, mit Baumwollbau, Baumwollspinnereien und (1896) 6271 (als Gemeinde 8476) Einw. Nach L., dem… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Trophōnĭos — Trophōnĭos, ein griechischer Erdgott zu Lebadeia (s. d.) in Böotien, mit einem uralten berühmten Höhlenorakel, das nach der Legende auf Apollons Befehl eingerichtet wurde. Die Erteilung des Orakels erfolgte in einem unterirdischen Raum unter… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Nomos (Antike) — Nomos (griechisch νόμος; Plural Nomoi) ist der griechische Terminus für Gesetz, aber auch für Brauch, Übereinkunft. Gemeint ist etwas, das bei allen Lebewesen Gültigkeit besitzt. Seit dem 5. Jahrhundert v. Chr. wurden im antiken Griechenland …   Deutsch Wikipedia

  • Agamedes — In Greek mythology, Agamedes (Greek: polytonic|Ἀγαμήδης) was a son of Erginus (or, according to some traditions, the son of Stymphalus and grandson of Arcas). [Pausanias, viii. 4. § 5, 5. § 3] He was father of Cercyon by Epicaste, who also… …   Wikipedia

  • Agathodaemon — In ancient Greek religion, Agathos Daimon or Agathodaemon (Greek: αγαθος δαιμων , very good spirit ) was a daimon or presiding spirit of the vineyards and grainfields and a personal companion spirit, similar to the Roman genius , ensuring good… …   Wikipedia

  • Xoanon — A xoanon (Greek: ξόανον; plural: ξόανα xoana , from the verb ξέειν, xein , to carve or scrape [wood] [from ξέω, according to Henry George Liddell and Robert Scott, A Greek English Lexicon ; Florence M. Bennett offers ξέείη, A Study of the Word… …   Wikipedia

  • Kanephoros — The Kanephoros (Greek: Κανηφόρος, English translation: Basket Bearer , also known as Canephorae) was an honorific office given to unmarried young women in ancient Greece, which involved the privilege of leading the procession to sacrifice at… …   Wikipedia

  • Agathe Tyche — Antinoos als Agathodaimon. Kopflose Marmorstatue vervollständigt mit einem Antinooskopf, 130 138 n. Chr. Altes Museum, Berlin Agathos Daimon (griechisch Ἀαγαθὸς Δαίμων „guter Geis …   Deutsch Wikipedia


Поделиться ссылкой на выделенное

Прямая ссылка:
Нажмите правой клавишей мыши и выберите «Копировать ссылку»