Langenargen


Langenargen

Langenargen, Dorf im württemberg. Donaukreis, Oberamt Tettnang, am Bodensee zwischen Schussen- und Argenmündung und an der Staatsbahnlinie Fischbach-Hemigkofen, hat eine kath. Kirche, ein Nebenzollamt I, Seebadeanstalten, Seidenzwirnerei, Parkettfußboden- und Essigfabrikation, Kirschwasserbrennerei, Holzsägerei, 2 Kunstmühlen, Fischerei, Dampfschiffahrt und (1900) 1300 Einw. Dazu das Schloß Montfort, 1861 vom König Wilhelm I. erbaut, jetzt in Privatbesitz. L. wird als Sommerfrische stark besucht. Es gehörte 1182–1787 zur Herrschaft Montfort und kam 1810 an Württemberg.


http://www.zeno.org/Meyers-1905. 1905–1909.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Langenargen — Langenargen, Pfarrdorf am Einfluß der Argen in den Bodensee im Oberamte Tettnang des württembergischen Donaukreises; kleiner Hafen, Parqueteriefabrik, Fruchthandel, Essigsiederei; 1165 Ew. Ruinen des Schlosses Montfort. L. war ehemals Hauptort… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Langenargen — Langenargen, Dorf im württemb. Donaukreis, am Bodensee, (1900) 1275 E.; dabei Schloß Montfort …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Langenargen — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Langenargen — 47° 36′ 00″ N 9° 32′ 30″ E / 47.6, 9.54167 …   Wikipédia en Français

  • Langenargen — Infobox German Location Wappen = Langenargen Wappen.png lat deg = 47 |lat min = 36 |lat sec = 00 lon deg = 09 |lon min = 32 |lon sec = 30 Lageplan = Langenargen im Bodenseekreis.png Bundesland = Baden Württemberg Regierungsbezirk = Tübingen… …   Wikipedia

  • Langenargen — Original name in latin Langenargen Name in other language Arguna, Langenargen, lan ge na er ge en, Лангенарген State code DE Continent/City Europe/Berlin longitude 47.59858 latitude 9.54163 altitude 402 Population 7513 Date 2012 08 30 …   Cities with a population over 1000 database

  • Langenargen — Langenạrgen,   Gemeinde im Bodenseekreis, Baden Württemberg, am Bodensee zwischen den Mündungen von Argen und Schussen, 398 m über dem Meeresspiegel, 7 000 Einwohner; Institut für Seenforschung, staatliche Fischereiforschungsstelle.   Stadt …   Universal-Lexikon

  • Argenbrücke Langenargen — 47.5961111111119.5619444444444 Koordinaten: 47° 35′ 46″ N, 9° 33′ 43″ O f1 …   Deutsch Wikipedia

  • Gemeindeverwaltungsverband Eriskirch-Kressbronn am Bodensee-Langenargen — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Kapuzinerkloster Langenargen — kolorierte Zeichnung, Anfang 18. Jahrhundert Das Kapuzinerkloster Langenargen war ein Kloster in Langenargen am Bodensee, dessen ehemaliger Convent heute als Sozialstation und Kindergarten genutzt wird …   Deutsch Wikipedia