Kruppe


Kruppe

Kruppe (Gruppe, franz. croupe), bei Pferden der aus Becken und Kreuzbein mit den dazugehörigen Weichteilen (Kruppenmuskeln) gebildete Körperteil. Man unterscheidet verschiedene Kruppenformen. Die K. soll vor allem lang und breit sein (Mächtigkeit der Kruppenmuskeln). Eine schöne K. soll sich vom vordern Kreuzbeinende ab nach dem Schweif und den Seiten schwach senken. Eine kurze und nach hinten stark abgeschrägte K. ist besonders ungünstig. Überbaut nennt man ein Pferd, wenn der höchste Punkt der K. höher liegt als der des Widerristes; beide Punkte sollen etwa gleich hoch sein.


http://www.zeno.org/Meyers-1905. 1905–1909.