Koslow

Koslow

Koslow, 1) Kreisstadt im russ. Gouv. Tambow, am Leßnoi-Woronesh und der Kamenka, Knotenpunkt der Eisenbahnen Rjasan-Uralsk und K.-Rostow, wird in neun Sloboden (Vorstädte) geteilt, jede mit einer griechisch-kath. Kirche, hat mehrere Banken, Buchhandlungen, über 50 industrielle Unternehmungen, bedeutenden Getreide- und Viehhandel und (1900) 41,555 Einw. Seine Entstehung verdankt K. einem Mönch, der 1627 im dichten Wald eine Einsiedelei errichtete. In der Nähe liegt das Kloster Troitzkoi, wo jährlich ein großer Markt abgehalten wird. – 2) (Koslow) Stadt, s. Eupatoria.


http://www.zeno.org/Meyers-1905. 1905–1909.

См. также в других словарях:

  • Koslow — ist: der sorbische Name des Ortes Caßlau, Gemeinde Neschwitz, Landkreis Bautzen der frühere Name der russischen Stadt Mitschurinsk Koslow oder Kozlov ist der Familienname folgender Personen: Alexei Semjonowitsch Koslow (* 1935), russischer Jazz… …   Deutsch Wikipedia

  • Koslow [1] — Koslow, 1) Kreis im russischen Gouvernement Tambow (Großrußland), gut angebaut, 205,000 Ew.; 2) Hauptstadt darin, am Lesnoi Woronesh, 9 Kirchen, viele Fabriken, darunter große Talgschmelzereien; 20,000 Ew.; 3) so v.w. Eupatoria 2) …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Koslow [2] — Koslow, Iwan, geb. um 1780, russischer Dichter, sein Hauptwerk ist Tschernetz (Mönch), Petersb. 1825; außerdem übersetzte er englische, deutsche u. italienische Dichtungen …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Koslów — Koslów, Kreisstadt im russ. Gouv. Tambow, am Ljesnoj Woronesh, 41.555 E …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Koslow — Koslow, Iwan Iwanowitsch, russ. Dichter, geb. 1774, gest. 1838, von seiner Nation sehr geschätzt; sein Hauptgedicht »der Mönch« erschien 1825 in deutscher Uebersetzung …   Herders Conversations-Lexikon

  • Koslow — I Koslọw,   Stadt in Russland, Mitschurinsk. II Koslọw,   Kozlọv [ z ], Pjotr Kusmitsch, russischer Asienforscher, * Duchowschtschina (Gebiet Smolensk) 15. 10. 1863, ✝ Peterhof (bei Sankt Petersburg) 26. 9. 1935; bereiste, anfang …   Universal-Lexikon

  • Koslow’s pika — Kozlovo kiškėnas statusas T sritis zoologija | vardynas taksono rangas rūšis atitikmenys: lot. Ochotona koslovi angl. Koslow’s pika rus. пищуха Козлова ryšiai: platesnis terminas – kiškėnai …   Žinduolių pavadinimų žodynas

  • Wjatscheslaw Koslow — Koslow beim Bully gegen Stephen Weiss Wjatscheslaw (Slawa) Anatoljewitsch Koslow (russisch Вячеслав Анатольевич Козлов; engl. Transkription Vyacheslav Kozlov * 3. Mai 1972 in Woskressensk, Russische SFSR) ist ein russischer Eishockeyspieler …   Deutsch Wikipedia

  • Wjatscheslaw Anatoljewitsch Koslow — Russland Wjatscheslaw Koslow Personenbezogene Informationen Geburtsdatum 3. Mai 1972 Geburtsort Woskressensk, Russische SFSR …   Deutsch Wikipedia

  • Wiktor Koslow — bei den Capitals 2008 Wiktor Nikolajewitsch Koslow (russisch Виктор Николаевич Козлов; * 14. Februar, 1975 in Togliatti, Sowjetunion) ist ein russischer Eishockeyspieler, der derzeit für die Washington Capitals in der …   Deutsch Wikipedia


Поделиться ссылкой на выделенное

Прямая ссылка:
Нажмите правой клавишей мыши и выберите «Копировать ссылку»