Kontrast [1]


Kontrast [1]

Kontrast (franz. contraste), soviel wie Gegensatz, Abstich; in der Ästhetik die Nebeneinanderstellung und Verbindung gegensätzlicher Elemente (komplementärer Farben, wie Rot und Grünblau, Gelb und Violett; hoher und tiefer Tonlagen; wesentlich verschiedener Formen, Größen, Intensitäten, Charaktere etc.). Der K. wirkt im Gegensatz zur ermüdenden Einförmigkeit belebend, die kontrastierenden Elemente in ihrer Eigenart hebend; er erzeugt, sofern die Elemente die Seele zugleich in wesentlich verschiedener Weise erregen, ein befriedigendes Gleichgewicht der seelischen Tätigkeiten, er steigert, wo er als Kampf der gegensätzlichen Elemente sich darstellt, die Bedeutung der Elemente. Immer ist Bedingung der ästhetischen Wirkung der Zusammenschluß der Elemente zu einer einheitlichen Gesamtwirkung. Über den komischen K. s. Komisch. Kontrastieren, einen K. bilden.


http://www.zeno.org/Meyers-1905. 1905–1909.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Kontrast — Kontrast …   Deutsch Wörterbuch

  • Kontrast — (lat. contra „gegen“ und stare „stehen“) bezeichnet den Unterschied zwischen hellen und dunklen Bereichen eines Bildes (es unterscheidet helle und dunkle Farben). Umgangssprachlich wird auch von Brillanz gesprochen, die aber im Unterschied dazu… …   Deutsch Wikipedia

  • kontrast — {{/stl 13}}{{stl 8}}rz. mnż I, D. u, Mc. kontrastaście {{/stl 8}}{{stl 20}} {{/stl 20}}{{stl 12}}1. {{/stl 12}}{{stl 7}} przeciwieństwo między zestawianymi rzeczami lub zjawiskami, wyraźnie uwydatniające się, różnica, niezgodność : {{/stl… …   Langenscheidt Polski wyjaśnień

  • Kontrast — Sm std. (18. Jh.) Entlehnung. Entlehnt aus it. contrasto, einer Ableitung von it. contrastare entgegenstehen , zu l. contrā gegen und l. stāre stehen (Distanz). Zunächst Fachwort der Malerei. Verb: kontrastieren.    Ebenso nndl. contrast, ne.… …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • kontrast — kòntrast m <G mn kȍntrāstā> DEFINICIJA 1. oštra razlika, odudaranje od čega, oprečnost u cjelini ili u kojem svojstvu [kontrast boja; biti u kontrastu s čime]; opreka, suprotnost 2. lingv. načelo diferencijacije (npr. u fonologiji)… …   Hrvatski jezični portal

  • Kontrast [2] — Kontrast, sukzessiver und simultaner, Kontrastfarben (Gegenfarben), s. Gesicht, S. 731 …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Kontrást — (frz.), Gegensatz, auffallender Abstand; kontrastieren, voneinander abstechen. Kontrastfarben, Farbenerscheinungen an farblosen Objekten durch die Gegenwart farbiger Objekte, oder auch die Nachwirkung grellfarbiger Bilder auf die Netzhaut …   Kleines Konversations-Lexikon

  • kòntrast — m 〈G mn kȍntrāstā〉 1. {{001f}}oštra razlika, odudaranje od čega, oprečnost u cjelini ili u kojem svojstvu; suprotnost, opreka [∼ boja; biti u ∼u s čime] 2. {{001f}}lingv. načelo diferencijacije (npr. u fonologiji) ✧ {{001f}}njem. ← tal …   Veliki rječnik hrvatskoga jezika

  • Kontrast — »‹starker› Gegensatz; auffallender Unterschied (bes. von Farben)«: Das Fremdwort wurde im 18. Jh. – zunächst als Fachausdruck der Malerei – aus it. contrasto (daraus auch frz. contraste) entlehnt. Dies ist von it. (vlat.) contrastare… …   Das Herkunftswörterbuch

  • Kontrast — Gegensatz; Unterschied * * * Kon|trast [kɔn trast], der; [e]s, e: starker Gegensatz, auffallender Unterschied: die Farben bilden einen auffallenden Kontrast. Zus.: Farbkontrast. * * * ◆ Kon|trạst 〈m. 1〉 1. Gegensatz, auffallender Unterschied 2.… …   Universal-Lexikon