Kombretazeen


Kombretazeen

Kombretazeen, dikotyle, etwa 240 Arten umfassende, in den Tropen einheimische Familie aus der Ordnung der Myrtifloren, Holzpflanzen mit einfachen, lederartigen Blättern und regelmäßigen, zwitterigen oder eingeschlechtigen, vier- oder fünfzähligen Blüten. Sie unterscheiden sich von den übrigen Myrtifloren hauptsächlich durch den ungefächerten Fruchtknoten sowie die vom Scheitel desselben herabhängenden Samenanlagen und schließen sich in verwandtschaftlicher Beziehung zunächst an die Myrtazeen an.


http://www.zeno.org/Meyers-1905. 1905–1909.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Combrētum — L, (Langfaden), Gattung der Kombretazeen, meist kletternde Sträucher oder Bäume mit ganzen Blättern, deren verhärtete, stehen bleibende Blattstiele der Pflanze zum Klettern dienen, achsel oder endständigen, lebhaft gefärbten, in Ähren stehenden… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Farbpflanzen — (hierzu Tafel »Farbpflanzen« mit Text), Gewächse, deren Wurzeln, Holz (s. Farbhölzer), Rinde, Stengel, Blätter, Blüten oder Früchte einen technisch verwertbaren Farbstoff enthalten oder bei geeigneter Behandlung liefern. Die F. gehören sehr… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Lianen — Lianen, im Erdboden wurzelnde, beim Emporwachsen sich auf andre Pflanzen stützende Kräuter oder Holzpflanzen. In Mitteleuropa sind der Efeu, das Geißblatt und die Waldrebe (Clematis) die einzigen Vertreter der holzigen L., die, in den Tropen… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Myrtiflōren — Myrtiflōren, Ordnung im natürlichen Pflanzensystem in der Abteilung der Choripetalen unter den Dikotyledonen, charakterisiert durch regelmäßige oder symmetrische, epigyne oder perigyne, oft vier oder fünfzählige Blüten, in einem oder zwei Kreisen …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Terminalĭa — L., Gattung der Kombretazeen, Bäume und Sträucher mit wechsel , selten fast gegenständigen Blättern, kleinen, meist grünen oder weißen Blüten in meist rispenförmig geordneten lockern Ähren und eiförmigen, kantig zusammengedrückten oder zwei« bis… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Gerbmaterialien liefernde Pflanzen — Fig. 1. Quercus Vallonea Kotschy (Knopperneiche), ein mäßig hoher, sommergrüner Baum aus der Familie der Fagazeen, mit ausgebreiteter, abgerundeter Krone, langgestielten, lederartigen, eiförmigen oder eiförmig länglichen, am Grunde mehr oder… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Combretum — Combrētum, Laugfaden, Pflanzengattg. der Kombretazeen; mehrere Arten kletternde Zierpflanzen der Warmhäuser …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Myrtifloren — Myrtiflōren, dikotyledonische Pflanzenordnung der Choripetalen, umfaßt die Kombretazeen, Lythrazeen, Melastomazeen, Myrtazeen, Onagrazeen, Rhizophorazeen …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Terminalia — Terminalĭa L., Pflanzengattg. der Kombretazeen, trop. Bäume oder hohe Sträucher. T. catappa L. (Katappenbaum) mit mandelähnlich schmeckenden Samen (trop. Mandeln); T. belerĭca Roxb., T. citrīna Roxb., T. chebŭla Roxb. (Myrobalanenbäume) liefern… …   Kleines Konversations-Lexikon