Kolonīe


Kolonīe

Kolonīe (Tierstock), die Gesamtheit der durch ungeschlechtliche Vermehrung (Knospung) auseinander hervorgegangenen und miteinander verbunden bleibenden Individuen, häufig bei Protozoen, Schwämmen, Cölenteraten, Moostierchen und Manteltieren. In den meisten Fällen sind die Kolonien festgewachsen, können aber auch, wie bei manchen Infusorien, den Röhrenquallen, Feuerwalzen und Salpen, freischwimmend sein.


http://www.zeno.org/Meyers-1905. 1905–1909.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Kolonie — Sf erw. fach. (16. Jh.) Entlehnung. Entlehnt aus l. colōnia, einer Ableitung von l. colōnus m. Ansiedler, Bebauer , zu l. colere (cultum) bebauen, pflegen . Adjektiv: kolonial; Verb: kolonialisieren; Täterbezeichnung: Kolonist; Abstraktum:… …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • Kolonie — »Ansiedlung (von Menschen außerhalb des Mutterlandes); auswärtiges Besitztum eines Staates«: Das Fremdwort wurde im 16. Jh. aus lat. colonia »Länderei, Vorwerk, Ansiedlung, Niederlassung, Kolonie« entlehnt. Dies ist eine Bildung zu lat. colere… …   Das Herkunftswörterbuch

  • Kolonie — [Aufbauwortschatz (Rating 1500 3200)] Bsp.: • Commonwealth Länder sind ehemalige britische Kolonien. • Mit der Unabhängigkeitserklärung am 4. Juli 1776 verließen die dreizehn britischen Kolonien an Amerikas Ostküste Großbritannien, und eine neue… …   Deutsch Wörterbuch

  • Kolonie — Ko|lo|nie [kolo ni:], die; , Kolonien [kolo ni:ən]: 1. Besitzung eines Staates (besonders in Übersee), die politisch und wirtschaftlich von diesem abhängig ist: die ehemaligen französischen Kolonien in Afrika strebten nach Selbstständigkeit;… …   Universal-Lexikon

  • Kolonie — Als Kolonie (von lateinisch colere, d. h. ursprünglich ‚bebauen‘ im Sinn von ‚Land bestellen‘) bezeichnet man in der Neuzeit ein auswärtiges abhängiges Gebiet eines Staates ohne eigene politische und wirtschaftliche Macht. Begrifflich… …   Deutsch Wikipedia

  • Kolonie — Ko|lo|nie 〈f.; Gen.: , Pl.: n〉 1. Ansiedlung von Ausländern in einem Staat 2. in einem Staat geschlossen siedelnde Gruppe von Ausländern 3. ausländischer, meist überseeischer Besitz eines Staates 4. Ansiedlung von Menschen in einsamen Gegenden;… …   Lexikalische Deutsches Wörterbuch

  • Kolonie — 1. Auslandsbesitzung, Auslandsterritorium, Überseebesitz. 2. Ansiedlung, Dorf, Flecken, Gemeinde, Gründung, Niederlassung, Ort[schaft], Siedlung, Weiler. 3. [Tier]gruppe, [Tier]verband, Zellverband; (Zool.): Siedlung. * * * Kolonie,die:⇨Siedlung… …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • Kolonie — Ko·lo·nie die; , n [ niːən]; 1 ein Land oder Gebiet, das von einem meist weit entfernten, wirtschaftlich viel höher entwickelten Staat beherrscht (und ausgebeutet) wird <eine Kolonie in Übersee>: die ehemaligen britischen Kolonien || K:… …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • Kolonie — die Kolonie, n (Mittelstufe) ein auswärtiges abhängiges Gebiet eines Staates Beispiel: Simbabwe ist eine ehemalige britische Kolonie …   Extremes Deutsch

  • Kolonie — kolonija statusas T sritis ekologija ir aplinkotyra apibrėžtis Organiškai susijusių vienos rūšies individų visuma, susidariusi iki galo neįvykus dalijimuisi arba pumpuravimuisi, kai antriniai individai neatsiskiria nuo pagrindinio. Būdinga… …   Ekologijos terminų aiškinamasis žodynas


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.