Knochenmark


Knochenmark

Knochenmark, s. Knochen, S. 177.


http://www.zeno.org/Meyers-1905. 1905–1909.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Knochenmark — Knochenmark, lymphatisches Gewebe im Innern von Knochen, das die Zwischenräume des Gitterwerks der Knochenbälkchen füllt und Blutzellen bildet. Während das K. in den langen Röhrenknochen verfettet (gelbes Mark), behält es im roten Mark der… …   Deutsch wörterbuch der biologie

  • Knochenmark — Knochenmark,das:⇨1Mark(1) …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • Knochenmark — Das Knochenmark (lat.: Medulla ossium) ist etwa ab dem Ende des vierten Embryonalmonats (dem Beginn der medullären Phase) das wichtigste blutbildende Organ des Menschen. Es füllt die Hohlräume der Knochen (Markhöhle und Hohlräume der Spongiosa).… …   Deutsch Wikipedia

  • Knochenmark — Knọ|chen|mark 〈n.; (e)s; unz.; Anat.〉 in den langen Röhrenknochen enthaltenes Zellgewebe * * * Knọ|chen|mark, das (Anat.): weiches Gewebe in den Hohlräumen von Röhrenknochen. * * * Knochenmark,   Medụlla ọssium, die Spongiosalücken und… …   Universal-Lexikon

  • Knochenmark — das Knochenmark (Aufbaustufe) weiches Gewebe, das sich innerhalb der Knochen befindet und eine blutbildende Funktion hat Beispiele: Die roten Blutkörperchen erneuern sich regelmäßig im Knochenmark. Dem Leukämiekranken musste Knochenmark… …   Extremes Deutsch

  • Knochenmark — Knọ·chen·mark das; eine weiche Substanz, die im Innern mancher Knochen (der Röhrenknochen) ist …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • Knochenmark — Knọchenmark vgl. Medulla ossium flava u. Medulla ossium rubra …   Das Wörterbuch medizinischer Fachausdrücke

  • Knochenmark — Knọ|chen|mark …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Knochenmark schädigend — myelotoxisch (fachsprachlich) …   Universal-Lexikon

  • Knochenmark(s)spender — Knọ|chen|mark[s]|spen|der …   Die deutsche Rechtschreibung


We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.