Kátsena


Kátsena

Kátsena, Landschaft im mittlern Sudân, in der brit. Kolonie Nord-Nigeria, ehemals unabhängig, dann Sokoto untertan, nach Barth 28,630 qkm groß, mit 300,000 Einw., war früher weit volkreicher, hatte aber viel unter feindlichen Einfällen zu leiden. K. ist einer der schönsten und gesündesten Teile des Sudâns, auf dessen 300–500 m hohem, anmutig gewelltem, hier und da auch bergigem und von zahlreichen Wasseradern durchzogenem Boden eine Menge Nutzpflanzen gedeiht. Unter den zahlreichen Ortschaften (man zählt an 50 mit über 4000 Einw.) ist die Hauptstadt K. (Kaschna) die ansehnlichste. Sie ist von einer 10–12 m hohen, 9 m dicken und 22 km im Umfang messenden Mauer umgeben und hatte ehemals 100,000 Einw., war eine der mächtigsten Städte der Haussa und erlangte durch die Ausbildung der Haussasprache wissenschaftliche Bedeutung. Im Kampfe gegen die Fulbe heruntergekommen, besteht sie jetzt nur noch aus Ruinen und wenigen Häusern, deren 8000 Bewohner sich durch Anfertigung von Baumwollenzeugen und Leder sowie durch Handelsgeist auszeichnen. – Nach der Besetzung von Kano (3. Febr. 1903) sandte der den flüchtigen Emir in nordwestlicher Richtung verfolgende Oberst Morland Botschaften an den Fulbe-Sultan von Sokoto und an den diesem locker unterstehenden Emir von K. Während jener keine Antwort schickte, stellte sich der Emir von K., dem frühern Beispiele des von Gando folgend, freundlich zu England. Vgl. »Mitteilungen des Seminars für orientalische Sprachen«, Bd. 6 (Berl. 1903).


http://www.zeno.org/Meyers-1905. 1905–1909.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Katsena — (Kaschna), 1) Provinz im Norden des Reiches Sokoto (Innerafrika), liegt auf der Wasserscheide zwischen dem Niger u. dem Bassin des Tsadsees, meist wellenförmiges Hügelland, gut bewässert u. fruchtbar, hat etwa 300,000 Ew. u. eine Kriegsmacht von… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Katsena — Katsĕna, Haupt und Handelsstadt der Prov. K. des Reichs Sokoto im Sudan, 7500 E., nach siebenjähriger Belagerung (1807 14) von den Fulbe unterworfen …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Катсена — (Katsena) пров. гос. Сокото в Судане; красивая, холмистая, отличающаяся здоровым климатом страна между Нигером и оз. Чад. Гл. г. того же имени, с 7 8000 жит …   Энциклопедический словарь Ф.А. Брокгауза и И.А. Ефрона

  • HAOUSSA (ROYAUMES) — HAOUSSA ROYAUMES (XIVe XVe s.) Quoique obscurcie par la légende, l’histoire des États haoussa, qui occupaient le nord est du Nigeria actuel, est connue depuis le XIIe siècle. Il y aurait eu sept États «légitimes» (Biram, Daoura, Kano, Gobir,… …   Encyclopédie Universelle

  • Muri (Nigeria) — Muri is a town and traditional emirate in the northwestern Taraba State of eastern Nigeria, approximately between 9 and 11 40 E. and 7 10 and 9 40 N. The Benue River is nearby, and the portion on the southern bank of the river is watered by… …   Wikipedia

  • Barth [2] — Barth, 1) Kaspar von, philolog. Vielschreiber, geb. 22. Juni 1587 in Küstrin, gest. 17. Sept. 1658 in Leipzig, studierte seit 1606 in Wittenberg und Jena, machte 1610–19 Reisen in Deutschland, Italien, Holland, Frankreich und der Schweiz und… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Haussaländer — (Haussastaaten), bis vor kurzem der größte unter Einem Herrscher vereinigte zentralafrikanische Staatenbund, zwischen 6–15° nördl. Br. u. zwischen dem Meridian von Greenwich bis über den 15.° östl. L. hinaus, ein Gebiet von 664,780 qkm (12,073 QM …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Sokoto — (Soccatu, Sakatu), wichtigstes Fulbereich im westlichen Sudân in Afrika (s. die Karten bei Artikel »Guinea« und »Kamerun«), südlich der Sahara, zwischen 13°30 –7°40 nördl. Br. und 4°35 –13°30 östl. L., etwa 300,000 qkm groß, umfaßt die… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Katsina — City (pop., 1991: 259,315), northern Nigeria. Probably founded с 1100, it was the capital of the kingdom of Katsina, one of the earliest Hausa states, and an ancient centre of learning. The city s Fulani emirs retain traditional and advisory… …   Universalium

  • Muri, Nigeria — Muri is a town and traditional emirate in the northwestern Taraba State of eastern Nigeria, approximately between 9 and 11 40 E. and 7 10 and 9 40 N. The Benue River is nearby, and the portion on the southern bank of the river is watered by… …   Wikipedia