Jeremīas


Jeremīas

Jeremīas (d. h. wahrscheinlich »Jahve gründet« oder »Jahve verwirft«), hebr. Prophet, ein Priester. ms Anathoth unweit Jerusalem, wo er seit König Josias (628 v. Chr.) als Prophet auftrat. Ungefähr 40 Jahre lang hat er, meist in Jerusalem, unter höchst verhängnisvollen Zeitverhältnissen die prophetische Tätigkeit mit Mut und Leidenschaft geübt und dabei stets die religiös-politische Lage des seinem Untergang entgegengehenden Staates mit pessimistischem, aber durch den Erfolg gerechtfertigtem Blick gewürdigt. Fortwährend den unvermeidlichen Untergang des Reiches und die Zerstörung der Stadt durch die Chaldäer weissagend, wurde er unter Jojakim und Zedekia für die nationale Partei ein Gegenstand des Hasses und der Verfolgung. Während der Eroberung Jerusalems saß er im Gefängnis, woraus ihn Nebukadnezar befreite. Er zog den Aufenthalt unter den Trümmern des Vaterlandes dem Exil in Babel vor. Nach einer jüdischen Überlieferung wäre er schließlich doch nach Babel geführt worden; dem steht die bei Kirchenvätern erhaltene Angabe gegenüber, daß er zu Thachpanhes an der ägyptischen Grenze von seinen Volksgenossen gesteinigt ward. Die unter seinem Namen erhaltenen Weissagungen sind in dem Buche Jeremiä gesammelt. Den Grundstock bilden dabei die vom Propheten seinem Schreiber Baruch im F. 695 diktierten Orakel (s. Kap. 36,2). Weitere Stücke sind im Exil auf Grund von Aufzeichnungen des J. oder Baruchs oder eines andern Augenzeugen dazu gekommen. Der Abschluß des Buches erfolgte erst um 400. Über die sogen. Klagelieder Jeremiä, die mit dem Propheten nichts zu tun haben, s. diesen Artikel. Vgl. die Kommentare von Giesebrecht (Göttingen 1894) und Duhm (Tübing. 1901; Übersetzung in den Versmaßen der Urschrift, das. 1903); außerdem Erbt, Jeremia und seine Zeit (Götting. 1902).


http://www.zeno.org/Meyers-1905. 1905–1909.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Jeremias — • Name of several Old Testament figures Catholic Encyclopedia. Kevin Knight. 2006. Jeremias     ♦ Jeremias      …   Catholic encyclopedia

  • Jeremias — (יִרְמְיָהוּ Yirməyāhū, Jirmejahu) ist ein männlicher Vorname und kommt ebenfalls als Familienname vor. Inhaltsverzeichnis 1 Herkunft und Bedeutung 2 Varianten 3 Namenstag 4 …   Deutsch Wikipedia

  • Jeremías — puede referirse a: Jeremías (profeta), profeta de Judá del siglo VII a. C. Libro de Jeremías, libro del Antiguo Testamento cristiano y del Tanaj judío. Carlos Eduardo López Avila, apodado Jeremías, cantante de pop rock de Venezuela.… …   Wikipedia Español

  • Jeremias II. — Jeremias II. (* 1536 in Anchailo (heute Pomorje in Bulgarien); † 1595 in Konstantinopel) mit dem Beinamen Tranos ( eine Person von durchdringendem Verstand ) war Patriarch von Konstantinopel 1572–1579, 1580–1584 und 1586–1595. Er wurde in… …   Deutsch Wikipedia

  • Jeremiáš — ist der Familienname folgender Personen: Jaroslav Jeremiáš (1889–1916), böhmischer Komponist, Dirigent und Pianist Otakar Jeremiáš (1892–1962), böhmischer Komponist Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unterscheidung …   Deutsch Wikipedia

  • jeremías — (plural jeremías) sustantivo masculino,f. 1. Uso/registro: coloquial. Persona que siempre está quejándose y lamentándose: Está hecho un jeremías, todo el día protestando por su mala suerte …   Diccionario Salamanca de la Lengua Española

  • Jeremias — Jeremias, Jeremia hebräischer Ursprung, Bedeutung: Gott erhöht. Bekannt als biblischer Prophet. Namensträger: Jeremias Gotthelf, schweizerischer Schriftsteller …   Deutsch namen

  • jeremias — s. m. 2 núm. Pessoa que se lamenta muito. = QUEIXOSO   ‣ Etimologia: Jeremias, antropônimo, profeta a que se atribui o Livro das Lamentações da Bíblia …   Dicionário da Língua Portuguesa

  • jeremías — (De Jeremías, profeta hebreo del siglo VII a. C., por alus. a sus célebres trenos o lamentaciones). com. Persona que continuamente se está lamentando …   Diccionario de la lengua española

  • Jeremīas — (eigentlich Jirmejahu, der vom Herrn Erhobene), 1) Prophet, Sohn des Priesters Hithlias aus Anathot, wirkte unter Josias, Joahas, Jojakim, Jechonja u. Zedekia, von 628–570 v. Chr. Schon als Jüngling trat er als Prophet in seiner Vaterstadt auf,… …   Pierer's Universal-Lexikon