Jentsch


Jentsch

Jentsch, Karl, Publizist, geb. 8. Febr. 1833 in Landeshut, studierte in Breslau katholische Theologie und wurde 1856 zum Priester geweiht. 1870 als Kaplan in Liegnitz wegen einer Erklärung gegen den Syllabus und die päpstliche Unfehlbarkeit gemaßregelt, schloß er sich 1875 den Altkatholiken an, war am »Merkur« in München und andern altkatholischen Blättern, auch als Pfarrverweser, tätig, zuletzt als altkatholischer Pfarrer in Neiße, legte aber 1882 sein Amt nieder. Er veröffentlichte besonders in den »Grenzboten« zahlreiche Abhandlungen, die zu Büchern vereinigt erschienen: »Geschichtsphilosophische Gedanken« (Leipz. 1892, 2. Aufl. 1903); »Weder Kommunismus noch Kapitalismus« (das. 1893); »Neue Ziele, neue Wege« (das. 1894); »Grundbegriffe und Grundsätze der Volkswirtschaft« (das. 1895); »Wandlungen, Lebenserinnerungen« (das. 1896); »Sozialauslese. Kritische Glossen« (das. 1898); »Die Agrarkrisis« (das. 1899); »Drei Spaziergänge eines Laien ins klassische Altertum« (das. 1900); »Hellenentum und Christentum« (das. 1903); ferner die Biographien »Rodbertus« (Stuttg. 1899), »Friedrich List« (Bd. 41 der »Geisteshelden«, Berl. 1901) und »Adam Smith« (ebenda, Bd. 49, das. 1905). Auch gab er die ersten beiden Jahrgänge des »Illustrierten Jahrbuchs der Weltgeschichte« heraus (Teschen 1901–02).


http://www.zeno.org/Meyers-1905. 1905–1909.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Jentsch — ist der Familienname folgender Personen: Anne Jentsch (* 1983), deutsch sorbische Autorin August Jentsch (1877–1942), österreichischer Techniker und Landwirt Christiane Jentsch (* 1961), deutsche Curling Spielerin Christoph Jentsch (* 1931),… …   Deutsch Wikipedia

  • Jentsch — Jentsch, Karl, Publizist, geb. 8 Febr. 1833 in Landeshut, 1856 kath. Priester, schloß sich 1875 den Altkatholiken an, verzichtete 1882 auf sein Pfarramt, lebt in Neisse; schrieb: »Geschichtsphilos. Gedanken« (2. Aufl. 1903), »Weder Kommunismus… …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Jentsch — können auf ostmitteldeutsche oder slawische Ableitungen von Johannes zurückgehen. Durch Verkürzung im Anlaut sind Familiennamen wie Hannes, Hennes, Hans, Hanss, Hanß, Hens entstanden. Patronymische Bildungen hierzu sind norddeutsche Familiennamen …   Wörterbuch der deutschen familiennamen

  • Jentsch Haus — (Ниедервальд,Швейцария) Категория отеля: 3 звездочный отель Адрес: Dorfplatz, 3989 Ниед …   Каталог отелей

  • Stefan Jentsch — (* 29. Mai 1955 in Berlin) ist ein deutscher Zellbiologe. Er ist Direktor am Max Planck Institut für Biochemie in Martinsried. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Werk 3 Preise und Auszeichnungen …   Deutsch Wikipedia

  • Christoph Jentsch — (* 21. Dezember 1931 in Niederwartha) ist ein emeritierter Professor der Geographie. Inhaltsverzeichnis 1 Wissenschaftlicher Werdegang 2 Sonstiges 3 Werke (Auswahl) 4 …   Deutsch Wikipedia

  • Thomas Jentsch — Thomas J. Jentsch (* 24. April 1953 in Berlin[1]) ist Professor am Leibniz Institut für Molekulare Pharmakologie (FMP) in Berlin Buch und dortiger Leiter der Abteilung Physiologie und Pathologie des Ionentransports. Seine Forschung an… …   Deutsch Wikipedia

  • Adolph Jentsch — Adolph Stephan Friedrich Jentsch was a famous German born Namibian artist, born in Dresden, Germany in 1888, and died in Windhoek, Namibia (formerly South West Africa) in 1977. He studied at Dresden Staatsakademie für Bildende Kunste for six… …   Wikipedia

  • Hugo Jentsch — Emil Moritz Hugo Jentsch (* 20. September 1840 in Luckau; † 29. Mai 1916 im Sanatorium Rockwinkel bei Bremen) war ein deutscher Gymnasiallehrer, Landeshistoriker und Urgeschichtsforscher. Inh …   Deutsch Wikipedia

  • Hans-Joachim Jentsch — (* 20. September 1937 in Fürstenwalde/Spree) ist ein deutscher Politiker der CDU und war von 1996 bis 2005 Richter des Bundesverfassungsgerichts. Inhaltsverzeichnis 1 Leben und Beruf 2 Abgeordneter 3 …   Deutsch Wikipedia


We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.