Annaberg


Annaberg

Annaberg, 1) Berg- und Amtshauptstadt in der sächs. Kreish. Chemnitz, im Erzgebirge am 832 m hohen Pöhlberg, Knotenpunkt der Staatsbahnlinien Chemnitz-A. und A.-Schwarzenberg, 600 m ü. M., hat 3 evang. Kirchen (darunter die 1499–1525 erbaute St. Annenkirche), eine kath. Kirche, Denkmäler des Herzogs Georg, Luthers, Bismarcks, des Rechenmeisters Adam Riese und der Barbara Uttmann (s. unten), ein Realgymnasium mit Progymnasium, Schullehrerseminar, höhere Bürgerschule, Gewerbe-, Handels- und landwirtschaftliche Winterschule, 3 Rettungs- und Erziehungsanstalten, Museum erzgebirgischer Altertümer und (1900) 15,958 meist evang. Einwohner. A. ist mit dem nahen Buchholz Hauptsitz der Posamentierwaren-Fabrikation u. Spitzenklöppelei im Deutschen Reich und hat außerdem Fabrikation von Korsetten, leonischen Waren etc., Färberei und lithographische Anstalten. Der Bergbau hat ganz aufgehört. A. ist Sitz eines Amtsgerichts, Hauptzollamts, amerikanischen Konsuls und einer Filiale der Sächsischen Bank. Die Stadt verdankt ihre Gründung unter Herzog Albrecht dem Beherzten 1496 dem Bergbau und hieß anfangs die »Neue Stadt am Schreckenberg«. 1561 führte Barbara Uttmann (die 1575 in A. starb und seit 1886 ein Denkmal daselbst hat) die Spitzenklöppelei ein, und 1590 ließen sich zahlreiche, aus Belgien vertriebene Posamentiere in A. nieder. A. ist Geburtsort des Jugendschriftstellers Chr. Felix Weiße, zu dessen Andenken 1826 eine Waisenanstalt gegründet wurde; der bekannte Rechenmeister Adam Riese (gest. 1559) lebte als Bergschreiber daselbst. Vgl. Stehle, Chronikalische Nachrichten über die Stadt A. und Umgebung (Annab. 1868); Grohmann, Das Obererzgebirge und seine Hauptstadt A. (das. 1892); »Mitteilungen des Vereins für Geschichte von A. und Umgebung«, 1888 ff.; darin Grohmanns »Festschrift zur 400jährigen Jubelfeier«, 1896. – 2) Wallfahrtskirche, s. Sulzbach 1). – 3) Berg, s. Leschnitz.


http://www.zeno.org/Meyers-1905. 1905–1909.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Annaberg — heißen: Annaberg Buchholz, eine Kreisstadt in Sachsen Annaberg Lungötz, Gemeinde im Bezirk Hallein in Salzburg Annaberg (Niederösterreich), eine Gemeinde im Bezirk Lilienfeld in Niederösterreich Ortsteile: ein Ortsteil der Gemeinde Rodeberg in… …   Deutsch Wikipedia

  • Annaberg 1 — (Аннаберг им Ламмерталь,Австрия) Категория отеля: Адрес: 5524 Аннаберг им Ламмерталь, Ав …   Каталог отелей

  • Annaberg 7 — (Аннаберг им Ламмерталь,Австрия) Категория отеля: Адрес: 5524 Аннаберг им Ламмерталь, Ав …   Каталог отелей

  • Annaberg 6 — (Аннаберг им Ламмерталь,Австрия) Категория отеля: Адрес: 5524 Аннаберг им Ламмерталь, Ав …   Каталог отелей

  • Annaberg — Annaberg, Manufaktur und Bergstadt im sächs. Erzgebirge, hat gegen 600 Häuser und über 6000 Einwohner. Hier machte Barbara Uttmann 1561 die Kunst des Spitzenklöppelns einheimisch, welche von ihr auch erfunden worden sein soll. Nachdem der Bergbau …   Damen Conversations Lexikon

  • Annaberg — Annaberg, 1) Bergstadt im Amte Wolkenstein, Kreisdirection Zwickau; Steueramt, Hauptzollamt; Haupt od. St. Annenkirche, Bergkirche (die einzige in Sachsen), Hospitalkirche, katholische Kirche, Bergschule, Progymnasium, Realschule,… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Annaberg — Annaberg, Stadt in der sächs. Kreish. Chemnitz, an den Abhängen des Pöhlbergs im Erzgebirge, (1900) 15.959 E., Amtsgericht; Posamenten , Band , Seidenwarenfabrikation, Spitzenklöppelei (1561 durch Barbara Uttmann eingeführt); die Silbergruben im… …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Annaberg — Annaberg, Stadt im sächsischen Erzgebirge, 1496 von Herzog Albert gegründet und 1501 durch Kaiser Max I. benannt; Bergbau auf Silber, Zinn und Kobalt, im 15. und 16. Jahrh. sehr ergibig; Fabrikstadt: Bobbinet, Petinet, Schleier, Spitzen,… …   Herders Conversations-Lexikon

  • Annaberg — die liebste, Freiberg die grösste, Chemnitz die höchste, Leipzig die beste. Sprichwörter wie diese sind nur eine gewisse Zeit und auch da nur in gewisser Hinsicht wahr, also auch nur aus ihrer Zeit zu erklären …   Deutsches Sprichwörter-Lexikon

  • Annaberg — Infobox German district name=Annaberg state=Saxony dissolved = 2008 08 01 capital=Annaberg Buchholz regierungsbezirk=Chemnitz area=438 population=86,800 population as of=2001 density=198 carsign=ANA url= [http://www.erzgebirge total.de/ana/… …   Wikipedia