Guthe


Guthe

Guthe, 1) Hermann, Geograph, geb. 22. Aug. 1825 zu Andreasberg im Harz, gest. 29. Jan. 1874 in München, studierte in Göttingen und Berlin Philologie, Geschichte und (durch Karl Ritter angeregt) Geographie. 1849 wurde er Lehrer am Lyzeum in Hannover, 1863 an der Polytechnischen Schule daselbst, während ihm zugleich der Unterricht des Kronprinzen und der Prinzessinnen von Hannover sowie der geographische Unterricht beim Kadettenkorps übertragen war. 1873 wurde er Professor der Geographie am Münchener Polytechnikum. Er schrieb: »Die Lande Braunschweig und Hannover, mit Rücksicht auf die Nachbargebiete geographisch dargestellt« (Hannover 1867, 2. Aufl. von Renner 1887; in kleiner Ausg., 4. Aufl. 1890) und »Lehrbuch der Geographie für die mittlern und obern Klassen höherer Bildungsanstalten« (das. 1868; 5. Aufl. [1882–83, 2 Bde.], neubearbeitet von H. Wagner, unter dessen Namen es in 6. Aufl. 1894 ff. erscheint).

2) Hermann, protestant. Theolog und Palästinaforscher, geb. 10. Mai 1849 zu Westerlinde in Braunschweig, studierte 1867–70 Theologie in Göttingen und Erlangen und habilitierte sich 1877 in Leipzig, wo er 1884 zum außerordentlichen Professor der Theologie ernannt wurde. 1881 leitete er die vom Verein zur Erforschung Palästinas veranstalteten Ausgrabungen bei Jerusalem und gab nach seiner Rückkehr mit G. Ebers das Prachtwerk »Palästina in Bild und Wort« (Stuttg. 1883–84, 2 Bde.; neue Ausg. 1886 bis 1887) heraus sowie »Ausgrabungen bei Jerusalem« (Leipz. 1883). G. redigiert die »Zeitschrift des Deutschen Palästina-Vereins« und gab mit H. Fischer eine »Neue Handkarte von Palästina« (1890) heraus. Er ist auch Mitarbeiter an der von Kautzsch herausgegebenen Übersetzung des Alten Testaments (Bd. 1, Freiburg 1892) und schrieb eine »Geschichte des Volkes Israel« (2. Aufl., Tübing. 1904).


http://www.zeno.org/Meyers-1905. 1905–1909.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Guthe — ist der Familienname folgender Personen: Alfred Kidder Guthe (1920–1983), amerikanischer Archäologe Hermann Guthe (Geograph) (1825–1874), deutscher Geograph Hermann Guthe (Theologe) (1849–1936), deutscher Theologe Karl Eugen Guthe (1866–1915),… …   Deutsch Wikipedia

  • Guthe — Guthe, Herm., prot. Theolog, geb. 10. Mai 1849 zu Westerlinde (Braunschweig), 1884 Prof. in Leipzig, bereiste 1881 Palästina, gibt seit 1878 die »Zeitschrift des Deutschen Palästinavereins« heraus; schrieb: »Palästina in Bild und Wort« (2 Bde.,… …   Kleines Konversations-Lexikon

  • GUTHE, HERMANN° — (1849–1936), German Old Testament scholar and researcher of Palestine. Born in May 1849 in Westerlinde (Braunschweig), he conducted his gymnasium studies at Wolffenbuettel, with theology studies between 1867 and 1870 at the universities of… …   Encyclopedia of Judaism

  • Karl Eugen Guthe — Infobox Scientist box width = 300px name = Karl Eugen Guthe image size = 300px caption = Karl Eugen Guthe (1866 1915) birth date = March 5, 1866 birth place = Hannover, Germany death date = September 15, 1915 death place = Ashland, Oregon, USA… …   Wikipedia

  • Hermann Guthe (Theologe) — Friedrich Wilhelm Leopold Hermann Guthe (* 10. Mai 1849 in Westerlinde; † 11. August 1936 in Leipzig) war ein deutscher Alttestamentler und Palaestinaforscher. Guthe studierte von 1867 bis 1870 in Göttingen und Erlangen Theologie. 1877… …   Deutsch Wikipedia

  • Karl Guthe Jansky — Infobox Scientist name = Karl Guthe Jansky box width = image size = 150px caption = Karl Guthe Jansky birth date = October 22, 1905 birth place = Territory of Oklahoma death date = February 14, 1950 death place = Red Bank, New Jersey residence =… …   Wikipedia

  • Hermann Guthe — ist der Name folgender Personen: Hermann Guthe (Geograph) (1825–1874), deutscher Geograph Hermann Guthe (Theologe) (1849–1936), deutscher Theologe Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unterscheidung mehrerer mit demselben Wort bezeichn …   Deutsch Wikipedia

  • Karl Guthe Jansky — (* 22. Oktober 1905 in Norman, Oklahoma; † 14. Februar 1950 in Red Bank, New Jersey) war ein US amerikanischer Physiker und Radioingenieur. Er wurde zum Entdecker der Radioastronomie, als er 1932 feststellte, da …   Deutsch Wikipedia

  • Kurbad W. Güthe — Das Gebäude des ehemaligen Kurbad W. Güthe in Uetersen Das Gebäude des ehemaligen Badehaus Kurbad W. Güthe befindet sich in der Altstadt von Uetersen, Kreis Pinneberg und steht unter Denkmalschutz. Das Gebäude ist ein zweigeschossiges Traufenhaus …   Deutsch Wikipedia

  • Karl Guthe Jansky — Nacimiento 22 de octubre de 1905 Territorio de Oklahoma Falleci …   Wikipedia Español