Gurtbogen


Gurtbogen

Gurtbogen, s. Bogen, S. 137.


http://www.zeno.org/Meyers-1905. 1905–1909.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Gurtbogen — Gurtbögen unter Tonnengewölbe Der Gurtbogen ist ein – meist aus größeren Steinen und Keilsteinen – gemauerter Bogen eines Gewölbes, der das Gewölbe quer unterteilt oder auch abschließt. Er ruht oft auf Wandvorlagen wie Wandpfeiler, Halbsäulen und …   Deutsch Wikipedia

  • Gurtbogen — Gurtbogen, jeder zwischen zwei benachbarten Gewölben angebrachte gemauerte Bogen, der entweder die Stelle des gemeinschaftlichen Widerlagers vertritt (s. Fig. 1) oder die Gewölbejoche zweier benachbarter Kreuz oder Kuppelgewölbe voneinander… …   Lexikon der gesamten Technik

  • Gurtbogen — Gurtbogen, eine Art Bogen, s.d. (Bauk.) …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Gurtbogen — Gụrt|bo|gen 〈m. 4 oder süddt., österr., schweiz.: m. 4u〉 1. verstärkter Bogen eines Tonnengewölbes 2. zwischen zwei Gurtbogen liegender Deckenabschnitt * * * Gurtbogen,   ein quer zur Längsachse eines Gewölbes (meist Tonnen oder Kreuzgewölbe)… …   Universal-Lexikon

  • Gurtbogen — Gụrt|bo|gen (Architektur) …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Gurtbogen — gurtartig wirkender Bogen zur Gliederung eines Tonnengewölbes bzw. aneinander gereihter Kreuz , Stern oder Kuppelgewölbe. Er hat i. d. R. Tragfunktion …   Erläuterung wichtiger Begriffe des Bauwesens

  • Abbaye de Silvacane — Abtei Silvacane Fassade der Abteikirche Lage Frankreich …   Deutsch Wikipedia

  • Abbaye de Sainte-Marie de Valmagne — Abtei von Valmagne NO Ecke des Kreuzganghofs, mit Glockenturm Lage Frankreich …   Deutsch Wikipedia

  • Stiftskirche Saint-Julien (Brioude) — Die ehemalige Stiftskirche Saint Julien steht inmitten der ehemals befestigen Stadt Brioude in der französischen Region Auvergne im Département Haute Loire. Die Stadt hat 6.820 Einwohner (Stand: 1999). Sie liegt etwa 70 km südlich von Clermont… …   Deutsch Wikipedia

  • St-Jacques de Neuvy-Saint-Sépulchre — Stiftskirche Neuvy Saint Sépulchre, von O …   Deutsch Wikipedia


We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.