Groos


Groos

Groos, Karl, Philosoph, geb. 10. Sept. 1861 in Heidelberg, wo er auch studierte, habilitierte sich 1889 als Privatdozent der Philosophie in Gießen, wurde 1892 daselbst zum außerordentlichen Professor ernannt und folgte 1898 einem Ruf als ordentlicher Professor nach Basel, von wo er 1901 nach Gießen zurückgerufen wurde. Seine hauptsächliche schriftstellerische Tätigkeit liegt auf dem Gebiete der Ästhetik, die er von der Metaphysik trennt und auf Psychologie aufbaut. Nach ihm greift das ästhetisch Wertvolle über das Schöne hinaus; sodann betont er besonders den Begriff des Spieles der innern Nachahmung. Der ästhetische Genuß hat zum Gegenstand eben dieses Spiel, d. h. unsre Tätigkeit. Veröffentlicht hat G.: »Die reine Vernunftwissenschaft. Systematische Darstellung von Schellings rationaler oder negativer Philosophie« (Heidelb. 1889); »Einleitung in die Ästhetik« (Gießen 1892); »Die Spiele der Tiere« (Jena 1896) und »Die Spiele der Menschen« (das. 1899); »Der ästhetische Genuß« (Gießen 1902); »Das Seelenleben des Kindes« (Berl. 1904).


http://www.zeno.org/Meyers-1905. 1905–1909.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Groos — ist der Familienname folgender Personen: Friedrich Groos (1768−1852), deutscher Arzt und Philosoph Karl Groos (1789−1861), Komponist der Melodie des Pommernliedes Karl Groos (1861−1946), deutscher Philosoph und Psychologe Wilhelm Friedrich Groos… …   Deutsch Wikipedia

  • Groos — Groos, Friedr., geb. 1768, studirte seit 1788 in Tübingen u. Stuttgart Jurisprudenz, wendete sich aber 1792 der Medicin in Freiburg u. Padua zu, wurde 1805 Assistent des Stadtphysikus in Karlsruhe, 1806 Amtsphysikus in Stein u. 1813 in… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • groos — obs. form of gross …   Useful english dictionary

  • Groos — Gross …   Wörterbuch der deutschen familiennamen

  • Wilhelm Friedrich Groos — (* 28. Juni 1801 in Saßmannshausen, Kreis Wittgenstein, Westfalen; † 20. Mai 1874 in Northeim, Niedersachsen) war Landrat des Landkreises Wittgenstein und preußischer Politiker.[1] Inhaltsverzeichnis 1 Familie …   Deutsch Wikipedia

  • David Groos — David Walter Groos Member of Parliament for Victoria In office April 1963 – September 1972 Preceded by Albert McPhillips Succeeded by Allan McKinnon P …   Wikipedia

  • Rene Groos — René Groos René Groos (1898 19..?), écrivain, éditeur et journaliste français. Biographie Groos fut un éditeur critique qui commenta de nombreux textes classiques français. Il est également connu pour sa proximité avec l Action française et, en… …   Wikipédia en Français

  • Friedrich Groos — (* 23. April 1768 in Karlsruhe; † 15. Juni 1852 in Eberbach/Neckar) war ein deutscher Arzt und Philosoph. Der Sohn des badischen Hof und Kirchenrats Emanuel Groos studierte ab 1788 Rechtswissenschaften in Tübingen und Stuttgart. An 1792 studierte …   Deutsch Wikipedia

  • René Groos — Nationalité Français Profession Journaliste …   Wikipédia en Français

  • Margaret Groos — Margaret Keyes Groos (born September 21, 1959) is a retired female long distance runner from the United States. She set her personal best (2:29:50) in the marathon on May 1, 1988, winning the Pittsburgh Marathon. She was born in Nashville,… …   Wikipedia